Forums Neueste Beiträge
 

Eigene Drucksteuerung macht nach Migration auf Word 2003 + TS Prob

28/01/2009 - 15:31 von ChristianF | Report spam
Hallo zusammen,

innerhalb eines eigens entwickelten Korrespondenzsystems unter Word haben
wir eine Drucklösung zur Ansteuerung von unterschiedlichen Druckern und
Druckerfàchern in VBA programmiert. Der Windows interne Druckdialog wird
dadurch nicht genutzt.

Diese Lösung - die unter Word 2002 und Betriebssystem Windows NT einwandfrei
funktionierte -, führt nun in der Konstellation Windows XP (Client) unter
Terminalserver (Citirx PS 4.0 auf Windows Server 2003 SP 2) und Word 2003 SP3
verstàrkt dazu, dass Druckjobs ins "Leere" führen (kein Ausdruck am Drucker).
Dies betrifft ca. jeden 4-5 Druck. Ein und dasselbe Dokument làsst sich mal
drucken und mal nicht. Wir können den Fehler nicht reproduzieren, er kommt
aber bei unseren Anwender sehr hàufig vor.

Ausdrucke aus andern Programmen und auch aus Word diesen VBA Programmierung
nicht nutzen funktionieren anstandslos.

Wer hat àhnliche Probleme, kennt Workarounds und Problemlösungen, die uns
weiterhelfen können?

Gerne stellen wir auch Teile des Codes zur Diskussion.

best regards

Christian
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
28/01/2009 - 16:26 | Warnen spam
Hallo ChristianF


[...] kennt Workarounds und Problemlösungen, die uns
weiterhelfen können?


Bei Problemem mit VBA und Drucken stellt sich zuerst immer die Frage nach
dem Background-Argument der .PrintOut-Methode. Ist diese aus
'Background:=False' gesetzt?

- application.PrintOut Background:=False, ...




Thomas Gahler
MVP für Word
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP3), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen