Eigene Funktion in Excel verwenden

29/08/2007 - 10:22 von Stefan Heinrichs | Report spam
Hallo,

ich habe mit VBA eine Excel Funktion "MeineFunktion" erstellt und die
Funktion in einem Modul meiner persönlichen Arbeitsmappe gespeichert, die
immer beim Öffnen von Excel versteckt geladen wird.

Jetzt möchte ich MeineFunktion eigentlich aus einer Zelle heraus aufrufen.
Wenn ich in eine Zelle jedoch =MeineFunktion(...) eintrage liefert Excel den
Fehlerwert #NAME, weil er die von mir programmierte Funktion "MeineFunktion"
nicht kennt.

Was muss ich àndern, damit ich die Funktion von einer Tabellenblatt-Zelle
verwenden kann?

Freue mich auf jeden Hinweis!
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
29/08/2007 - 10:34 | Warnen spam
Grüezi Stefan

"Stefan Heinrichs" schrieb:

ich habe mit VBA eine Excel Funktion "MeineFunktion" erstellt und die
Funktion in einem Modul meiner persönlichen Arbeitsmappe gespeichert, die
immer beim Öffnen von Excel versteckt geladen wird.

Jetzt möchte ich MeineFunktion eigentlich aus einer Zelle heraus aufrufen.
Wenn ich in eine Zelle jedoch =MeineFunktion(...) eintrage liefert Excel den
Fehlerwert #NAME, weil er die von mir programmierte Funktion
"MeineFunktion" nicht kennt.

Was muss ich àndern, damit ich die Funktion von einer Tabellenblatt-Zelle
verwenden kann?



Du müsstest den Namen der Mappe der Funktion voranstellen, damit das mit der
personl.xls klappt.

Besser ist es aber, Du speicherst deine Funktionen in einem AddIn und
bindest dieses in Excel über Extras/AddIns-Manager ein.
So steht die Funktion dann immer in allen Mappen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel (@Web-Interface)
- MVP für Microsoft-Excel -

[Win XP Pro SP-2 / xl2003]

Ähnliche fragen