Eigene HP-Toner wiederbefuellen lassen?

17/10/2010 - 17:36 von Jens Kleinschmidt | Report spam
Hi,

Original HP-Toner sind ja bekanntlich nichts
für kleine Geldbeutel und trotzdem sind die Ankaufpreise
für leere HP-Toner (ebenfalls original) auf Minimalniveau.

Nachgebaute Tonerkasetten haben meiner Erfahrung nach
schon mal Qualitàtsprobleme.

Macht es daher nicht ökomisch Sinn, die eigenen Original-Toner
wiederbefüllen zu lassen?

Wer bietet einen solchen Service an?


Gruß
Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
17/10/2010 - 22:56 | Warnen spam
Jens Kleinschmidt wrote:

Hi,

Original HP-Toner sind ja bekanntlich nichts
für kleine Geldbeutel und trotzdem sind die Ankaufpreise
für leere HP-Toner (ebenfalls original) auf Minimalniveau.



Nun ja, wenn ein Notar Dokumente drucken muss, benötigt er ein
Zertifikat über Dokumentenechtheit des Toners. Gips bei HP und
bei ganz wenigen anderen Firmen, die die Kartuschen neu nachbauen.

Nachgebaute Tonerkasetten haben meiner Erfahrung nach
schon mal Qualitàtsprobleme.



Ich nehme an, dass Du mit "nachgebaute" sogenannte (Denglich)
remanufactured Kartuschen meinst...
Es gibt überall schwarze Schafe. Ich hatte mit guten aufbereiteten
Kartuschen sehr selten Probleme, wenn man nicht die allerneuesten
Modelle eines Hochleistungsdruckers verwendet:
Zum Beispiel hatte ich beim LJ4100 etwa 1% Defekte, die aber
unbürokratisch vom Hàndler ersetzt wurden. In den Anfangszeiten
des LJ4250 dagegen hatte ich mal 90% Defekte (9 von 10 Kartuschen)
und dann bei einen anderen Hàndler gekauft. Im letzten Jahr hatte
ich dann bei 50 Kartuschen eine einzige Reklamation.

Macht es daher nicht ökomisch Sinn, die eigenen Original-Toner
wiederbefüllen zu lassen?



Die Halbleitertrommel in der Tonerwanne hat eine begrenzte Lebens-
dauer und mit viel Glück wird diese eine komplette zweite Füllung
sauber überstehen - es sei denn, die urspr. Kartusche war nicht
voll. HP verkauft ja auch halb volle Kartuschen für etwas mehr als
den halben Preis einer vollen. Außerdem sollte der Tonerabfall-
behàlter geleert werden, wenn man Toner auffüllt. Wie lange die
Dichtungen der Kartusche halten, weiß ich nicht.
Wenn man aber Sparen als Sport betrachtet, kann man auch die
Kartuschen einfach wieder auffüllen.

Norbert

Ähnliche fragen