Eigene Rentnerei :-)

16/12/2009 - 21:14 von all2001 | Report spam
Hallo,

heute bekam ich den Bescheid, dass ich seit 1.9.09 eine selbstàndige
Tàtigkeit in meiner eigenen Rentnerei ausführe. Prost!

Zur Berechnung und Bearbeitung haben sie locker 6 mon gebraucht :-o

Erstaunlicherweise wurde durch eine Gesetzesànderung rückwirkend 1 Jahr
der Beitragszeit gestrichen, da ich in der schulischen Ausbildungszeit
noch keine 17 Jahre war. Bemerkenswert ist, dass das vorher mal
offiziell als anrechenbare Zeit bescheinigt worden war. Ansonsten Stücka
20 Seiten mit irgendwelchem Beamtenkauderwelsch. Das dürfte ein normaler
HIV Kandidat nicht mal lesen können. Das lesen geht bei mir, aber
verstehen tue ich nur Bahnhof :-(

Ob der zustàndige 'Renten'-Minister das versteht, wage ich arg zu
bezweifeln. Ich glaube ganz sicher, dass der noch nie einen
Rentenbescheid überhaupt in der Hand hatte.

Ab hier OffT:

Egal wie, ein guter Tag, zumal Gaby heute beim Besuch im KH von der
Krückenpflicht befreit wurde. 6 Wochen und 2 Tage nach dem Beinbruch.
Ohne Gehgips, Stützverband oder sonstiges, einfach nackter Fuss mit 8
Spax(?)-Schrauben und 2 Platten. Gaby und ich sind der Meinung, dass
durch die Nichtbenutzung eines Gipses der Fuß deutlich beweglicher
geblieben ist und auch nicht schmerzt. War in D 2007 mit ihrem anderen
Fuss deutlich schlimmer, obwohl da nur ein Knöchel gebrochen war,
diesmal waren es beide Knöchel und 3 Schrauben mehr.

Saludos Wolfgang

fupped nach debs

Meine 7 Sinne:
Unsinn, Schwachsinn, Blödsinn, Wahnsinn, Stumpfsinn, Irrsinn, Lötzinn.
Wolfgang Allinger Paraguay reply Adresse gesetzt !
ca. 15h00..21h00 MEZ SKYPE:wolfgang.allinger
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
16/12/2009 - 19:47 | Warnen spam
Wolfgang Allinger wrote:
Hallo,

heute bekam ich den Bescheid, dass ich seit 1.9.09 eine selbstàndige
Tàtigkeit in meiner eigenen Rentnerei ausführe. Prost!

Zur Berechnung und Bearbeitung haben sie locker 6 mon gebraucht :-o

Erstaunlicherweise wurde durch eine Gesetzesànderung rückwirkend 1 Jahr
der Beitragszeit gestrichen, da ich in der schulischen Ausbildungszeit
noch keine 17 Jahre war. Bemerkenswert ist, dass das vorher mal
offiziell als anrechenbare Zeit bescheinigt worden war. Ansonsten Stücka
20 Seiten mit irgendwelchem Beamtenkauderwelsch. Das dürfte ein normaler
HIV Kandidat nicht mal lesen können. Das lesen geht bei mir, aber
verstehen tue ich nur Bahnhof :-(

Ob der zustàndige 'Renten'-Minister das versteht, wage ich arg zu
bezweifeln. Ich glaube ganz sicher, dass der noch nie einen
Rentenbescheid überhaupt in der Hand hatte.




Da ist einiges "rueckwirkend" gestrichen worden. Sage mal, zoppt Eure
Botschaft auch ueber einen 1-900 "Service" ab? Alle Anrufe muessen
darueber und das kostet $2.49/Minute, Warteschleifen werden natuerlich
mitgerechnet.

Als Knueller kam gestern eine Deutsche Welle Reklame. Man koenne DW-TV
jetzt ueber Comcast Kabel-TV sehen. Monatlich seien $9.99 abzudruecken.
Oh, ach so, im Kleingedruckten steht man muss auch noch den Kabel-TV
Vertrag nehmen und loehnen (bei den meisten hier $40-50 pro Monat), ob
man will oder nicht. Bleibe ich lieber bei BBC.


Ab hier OffT:

Egal wie, ein guter Tag, zumal Gaby heute beim Besuch im KH von der
Krückenpflicht befreit wurde. 6 Wochen und 2 Tage nach dem Beinbruch.
Ohne Gehgips, Stützverband oder sonstiges, einfach nackter Fuss mit 8
Spax(?)-Schrauben und 2 Platten. Gaby und ich sind der Meinung, dass
durch die Nichtbenutzung eines Gipses der Fuß deutlich beweglicher
geblieben ist und auch nicht schmerzt. War in D 2007 mit ihrem anderen
Fuss deutlich schlimmer, obwohl da nur ein Knöchel gebrochen war,
diesmal waren es beide Knöchel und 3 Schrauben mehr.




Das liegt wahrscheinlich an Eurem guten Rotwein in Paraguay :-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen