Eigenes Benutzersteuerelement für Toolbox erstellen (WinForms)

30/09/2008 - 18:50 von Andreas Gräfe | Report spam
Hallo,

ich möchte ein eigenes Benutzersteuerelement erstellen. Die Vorarbeiten
sind auch schon erledigt. Nun geht es an die Anbindung des Designers.
Genau gesagt, möchte ich, dass das Control nicht im Formular (WinForms)
auftaucht, sondern im unteren Bereich abgebildet wird, wie das auch bei
ContextMenu usw. der Fall ist. Im Control habe ich 2 Listen, deren
Inhalt ich gern im Properties-Fenster anzeigen möchte. Geht das auch
über das Browsable-Attribut? Außerdem gibt es 2 Methoden, denen
Instanzen von Controls des Formulars übergeben werden können. Diese
dienen zum Registrien und Deregistrieren in meinem Control. Kann man
sowas auch über einen Assistenten erledigen? Wenn möglich, wàre ein
fertiger Assistent ab besten. Ich kenne da leider noch nichts.

Es wàre super, wenn ich ein paar Infos zum Bauen von eigenen Controls
bekommen könnte. Vor allem die ganzen Attribute, die verwendet werden
müssen sind mir nicht bekannt.
Ich musste auch das Interface ISite implementieren. Wozu ist dies
notwendig und was macht die Property Site?


Also grob zusammengefasst:
- Instanz des Controls soll im versteckten Formularbereich angezeigt werden
- Listeninhalte einsehbar
- Assistent für Funktionen mit übergabe von Controls aus dem Formular


Vielen Dank
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
30/09/2008 - 19:01 | Warnen spam
Hallo Andreas,

... eigenes Benutzersteuerelement ...
Genau gesagt, möchte ich, dass das Control nicht im
Formular (WinForms) auftaucht, sondern im unteren Bereich abgebildet
wird, wie das auch bei ContextMenu usw. der Fall ist.



Leite Deine Komponente z.B. von Component ab.


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen