Eigenes Filesystem - Word sagt: "datenträger ist voll oder es sind zu viele dateien geöffnet"

19/07/2012 - 16:22 von Martin Eckel | Report spam
Hallo,

ich bastel gerade ein eigenes Filesystem, benutze dafür das Dokan
Filesystem (wie FUSE bei linux).

Soweit klappt auch alles problemlos, abspeichern, einladen usw.

Nur Word möchte nicht speichern auf das Laufwerk und sagt: "Datentràger
ist voll oder es sind zu viele dateien geöffnet"

Der Log zeigt, das Word versucht die temporàre Datei anzulegen und diese
nach und nach mit SetEndOfFile und SetAllocationSize zu vergrößern.
Über GetFileInformation wird die Größe abgefragt, die stimmt auch. Aber
wenn die Temporàre Datei die größe der Ursprungsdatei erreicht hat, wird
sie gelöscht und Word schmeißt diese Fehlermeldung raus.
Jemand ne Idee, was ich noch falsch mache?

Gruß,
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Eckel
20/07/2012 - 08:47 | Warnen spam
Am 19.07.2012 16:22, schrieb Martin Eckel:
Nur Word möchte nicht speichern auf das Laufwerk und sagt: "Datentràger
ist voll oder es sind zu viele dateien geöffnet"



Ich hatte vergessen FlushFileBuffers zu integrieren und damit gab die
Funktion immer einen Fehler zurück...

Gruß,
Martin

Ähnliche fragen