Eigenkopie mit Makro

03/12/2012 - 12:13 von Bernhard Sander | Report spam
Hallo,

Word 2010

Ich habe eine Datei, nennen wir sie Installation.docm
Diese enhàlt ein Makro, nennen wir es KopiereDateien()
Dieses Makro soll (u.a.) die Datei Installation.docm in ein Zielverzeichnis
kopieren.

Ich habe es versucht mit FileCopy, dabei tritt, wie in der Hilfe beschrieben,
ein Fehler auf.

Ich habe es versucht mit ActiveDocument.SaveAs ZielDir + ActiveDocument.Name
Dabei tritt das Problem auf, dass die neue Datei nun die Ablaufumgebung für den
Rest des Makros wird. Aus diversen Gründen soll die Ablaufumgebung aber bei der
alten Datei verbleiben.
Ich könnte mit einem weiteren
ActiveDocument.SaveAs UrsprungsDir + ActiveDocument.Name
die Arbeitsumgebung für das Makro wieder zurückstellen auf die alte Datei,
allerdings wird dabei die Ursprungsdatei überschrieben, was ich unbedingt
vermeiden will.

Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten?

Gruß
Bernhard Sander
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Worm
05/12/2012 - 00:47 | Warnen spam
On Mon, 03 Dec 2012 12:13:32 +0100, Bernhard Sander wrote:

hallo,


Hallo,

Word 2010

Ich habe eine Datei, nennen wir sie Installation.docm
Diese enhàlt ein Makro, nennen wir es KopiereDateien()
Dieses Makro soll (u.a.) die Datei Installation.docm in ein Zielverzeichnis
kopieren.

Ich habe es versucht mit FileCopy, dabei tritt, wie in der Hilfe beschrieben,
ein Fehler auf.

Ich habe es versucht mit ActiveDocument.SaveAs ZielDir + ActiveDocument.Name
Dabei tritt das Problem auf, dass die neue Datei nun die Ablaufumgebung für den
Rest des Makros wird. Aus diversen Gründen soll die Ablaufumgebung aber bei der
alten Datei verbleiben.
Ich könnte mit einem weiteren
ActiveDocument.SaveAs UrsprungsDir + ActiveDocument.Name
die Arbeitsumgebung für das Makro wieder zurückstellen auf die alte Datei,
allerdings wird dabei die Ursprungsdatei überschrieben, was ich unbedingt
vermeiden will.

Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten?



eine Idee:

activeDocument.save
documents.Add activedocument.FullName

in Word 2000 <hust> klappts

habs glaub ich aber auch in Word 2003 hingekriegt

Für Word2010 muß mans wohl ausprobieren


mit freundlichen Grüßen

Martin Worm
benutze Word 2000 und Win XP

Ähnliche fragen