Eigenschaft GroupLevel per VB in Unterbericht einstellen. Möglich?

01/12/2010 - 08:05 von Stephan Steger | Report spam
Hallo
Ich möchte den Unterbericht je nach auswahl eines Optionsfeldes mit
einem anderen Feldname gruppieren.
Folgendes habe ich probiert:
1. Versuch: Ereigniscode auf Öffnen im Unterbericht gibt Fehler.
Bericht muss zuerst geöffnet sein...
2. Versuch: Code im Hauptbericht:
Reports!HAUPTBERICH!UNTERBERICHT.Report.GroupLevel(0).ControlSource "Feld01"





erzeugt Laufzeitfehler 2455: Sie haben einen Ausdruck eingegenben, der
einen ungültigen Verweis auf die Form/Report-Eigenschaft enthàlt.

Nun da ich beim Googlen nirgends auf eine Lösung gestossen bin, frag
ich mich ob das überhaupt möglich ist. Aus dem Bauch heraus müsste es
möglich sein.
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
01/12/2010 - 13:31 | Warnen spam
Stephan Steger wrote:
Ich möchte den Unterbericht je nach auswahl eines Optionsfeldes mit
einem anderen Feldname gruppieren.
Folgendes habe ich probiert:
1. Versuch: Ereigniscode auf Öffnen im Unterbericht gibt Fehler.
Bericht muss zuerst geöffnet sein...
2. Versuch: Code im Hauptbericht:
Reports!HAUPTBERICH!UNTERBERICHT.Report.GroupLevel(0).ControlSource > "Feld01"

erzeugt Laufzeitfehler 2455: Sie haben einen Ausdruck eingegenben, der
einen ungültigen Verweis auf die Form/Report-Eigenschaft enthàlt.

Nun da ich beim Googlen nirgends auf eine Lösung gestossen bin, frag
ich mich ob das überhaupt möglich ist. Aus dem Bauch heraus müsste es
möglich sein.



"1." ist nicht klar. Meinst du das Öffnen-Ereignis des
Hauptberichtes oder des Unterberichtes?
Was heißt "Bericht muss zuerst geöffnet sein..."
Das ist eine Interpretation, oder?
Wie war denn wobei genau die Fehlermeldung?

Dann kommt es noch darauf an, ob HB und UB verknüpft sind.
Wenn nicht, dann solltest du im Öffnen-Ereignis des UBs
die GroupLevel-Einstellungen àndern können.

Wenn sie verknüpft sind, dann musst du den UB entweder vorher
in Entwurfsansicht öffnen und speichern oder einen Workaround
in seiner Datenherkunft basteln. Also ein berechnetes Feld in der
Abfrage à la:

Gruppi:Wenn(Forms!DeinFormular!DeinOptionsFeld=1;Feld1;Feld2)

Dieses berechnete Feld "Gruppi" tràgst du fix für die Gruppierung ein.

Servus
Karl
*********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com
4. SQL Server-Entwickler-Konferenz, 12./13.2.2011, Nürnberg

Ähnliche fragen