Eigenstaendige ISA Verwaltungskonsole

15/12/2007 - 19:15 von Benjamin Wagrocki | Report spam
Hallo NG,

ich habe für ISA 2006 EE einen Konfigurationsspeicher (inkl. ISA
Verwaltungskonsole) installiert. Von dort kann ich meine ISA Server
vewalten.

Nun habe ich auf einem weiteren PC nur die Verwaltungskonsole
installiert. Ich kann mich mit diesser Konsole zwar zum
Konfigurationsserver verbinden. Ich sehe also die Firewallrichtlinien
meiner Arrays. Aber ich kann keine Daten von den ISA Servern abrufen.
(Meldung: Es konnten keine Daten von Server xx abgerufen werden...)
Sprich ich kann mir nicht anzeigen lassen, ob alle ISA Server die
aktuelle Richtlinie umgesetzt haben (grüner Haken bleibt rot), ich kann
keine Überwachung anschalten usw ...

Ich habe mich am Windowssystem mit dem selben Account angemeldet, mit
dem ich mich auch am Konfigrationsspeicher anmelde. Also am Account kann
es nicht liegen.

Muss ich evtl. was in den Systemrichtlinien der ISA Server einstellen,
dass der Zugriff auch von der eigenstàndigen ISA Verwaltungskonsole
zugelassen wird? Wenn ja, wo & was?

DANKE
-Benjamin-
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
15/12/2007 - 20:24 | Warnen spam
Hi,

Muss ich evtl. was in den Systemrichtlinien der ISA Server einstellen,
dass der Zugriff auch von der eigenstàndigen ISA Verwaltungskonsole
zugelassen wird? Wenn ja, wo & was?



DIe Konsole muss in die Gruppe der Remoteverwaltungscomputer und "Local
Configuration Storage" Server Access.

Gruss Jens
www.nt-faq.de

Ähnliche fragen