Forums Neueste Beiträge
 

Ein Ausweg aus dem Halteproblem

10/01/2008 - 18:16 von Christian Reinbothe | Report spam
Hallo,

bitte kllicken Sie auf den folgenden Link

http://www.Reinbothe.DE/deutsch/mathPreprints.htm

und laden dort das *.pdf-Dokument "Ein Ausweg aus dem Halteproblem".
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Bauer
10/01/2008 - 18:30 | Warnen spam
Christian Reinbothe schrieb:

bitte kllicken Sie auf den folgenden Link

http://www.Reinbothe.DE/deutsch/mathPreprints.htm

und laden dort das *.pdf-Dokument "Ein Ausweg aus dem Halteproblem".



Dein Pseudocode-C (Seite 2) ist grauenvoll.

Du definierst dir boolesche Variablen als (void*)? Also genauergesagt,
FALSE ist bei dir ((void*)0). Das allein finde ich schrecklich.

Warum hast du das Schlüsselwort extern bei der *Definition* von main?
Eine Definition ist per Definition *nie* extern.

Du hast eine Assertion, dass errno nach dem Aufruf von spawn1()
überprüft. Weil ich spawn1() nicht kenne (Pseudocode?) kann ich nicht
genau beurtilen - es ist aber so, dass Bibliotheksfunktionen generell
errno im Erfolgsfall nicht anfassen sollten. Wenn du also errno auf 0
prüfen willst, musst du es vorher im 0 initialisieren.

Bei dem return brauchst du keine Klammern, aber das ist eine Stilfrage.

Viele Grüße,
Johannes

"PS: Ein Realname wàre nett. Ich selbst nutze nur keinen, weil mich die
meisten hier bereits mit Namen kennen." -- Markus Gronotte aka "Makus"
aka "Kosst Amojan" aka "maqqusz" aka "Mr. G" aka "Ferdinand Simpson"
in d.s.e. <45608268$0$5719$

Ähnliche fragen