Ein Gerät abgehend auf einen anderen Port umleiten

24/02/2016 - 22:10 von Dirk Salva | Report spam
Nabend Leute,

etwas kryptischer Titel, ich versuche das mal aufzulösen:

Ich habe in einem LAN einen WLAN-Router mit openWRT BB als
DHCP/DNS-wasweissichserver am Laufen. U.a. kann er auch privoxy auf
Port 8118. Ich würde gerne das "Smart-TV" von Samsung zugriffsmàßig
über diesen Port leiten, leider gibt es in dem TV keine Möglichkeit,
einen Proxy anzugeben.

Router: 192.168.1.1
TV: 192.168.1.40

Gibt es auf dem Router mit openWRT einen Weg, per iptables-Befehl
eingehende Anfragen von der IP des TV (oder der zugehörigen MAC) auf
den auf dem Router auf Port 8118 lauschenden Privoxy umzuleiten?


ciao, Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald Weidner
25/02/2016 - 08:40 | Warnen spam
Hallo,

Gibt es auf dem Router mit openWRT einen Weg, per iptables-Befehl
eingehende Anfragen von der IP des TV (oder der zugehörigen MAC) auf
den auf dem Router auf Port 8118 lauschenden Privoxy umzuleiten?



Das sollte mit Transparent Proxying gehen. Hier ist das (für Squid) erklàrt:
http://tldp.org/HOWTO/TransparentProxy-6.html

Die dort beschriebene erste Variante funktioniert nur mit Proxies, die
speziellen Support für Transparent Proxying haben. Sie àndert die
IP/Port-Nummer im Paket, der Proxy muss die ursprüngliche Information
rekonstruieren. Squid kann damit umgehen, andere Proxies möglicherweise
nicht.

Die zweite Methode làsst das Paket unveràndert und funktioniert daher mit
jeder Proxy-Software.

Gruß, harald

Ähnliche fragen