ein kleines routing Problem

25/03/2015 - 23:20 von Rico Pietzsch | Report spam
Hallo

ich habe an 2 Orten jeweils 1 Netz ...
10.1.1.* und 10.1.2.*
Es gibt jeweils einen Linux Router der den Zugang zum Internet via DSL
Regelt. Deren Adressen sind 10.1.1.253 bzw 10.1.2.253

zwischen beiden Routern wurde mit OpenVPN eine Verbindung erstellt
10.1.100.* , Wobei ein Router (10.1.1.253) der VPN Server ist.
er hat da die 10.1.100.1 , der andere bekam die 10.1.100.22 im VPN Netz
zugewiesen.
Das komische ist, es gibt jeweils noch eine route mit:
"10.1.100.2 dev tun0 proto kernel scope link src 10.1.100.1"
entsprechend gegenüber auch
"10.1.100.21 dev tun0 proto kernel scope link src 10.1.100.22"
Die sind wohl automatisch für/vom openvpn erstellt wurden.


Nun wollte ich die Route erstellen

[1] ip route add 10.1.2.0/24 via 10.1.100.22 dev tun0

ich dachte, ok... fehlt wohl ne Hostroute:
[2] route add 10.1.100.22 via 10.1.100.1
es ging aber nur
[3] route add 10.1.100.22 via 10.1.100.2

damit funktionierte dann auch [1]

nur kommen immernoch keine Pings an :-(

hat einer eine Idee wo der Fehler liegt?

Danke,
Gruß, Rico


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/mevc4v$8ka$1@ger.gmane.org
 

Lesen sie die antworten

#1 [ML] Michael Windelen
26/03/2015 - 07:30 | Warnen spam
Rico Pietzsch schrieb am 25.03.2015 um 23:17:
Hallo

ich habe an 2 Orten jeweils 1 Netz ...
10.1.1.* und 10.1.2.*
Es gibt jeweils einen Linux Router der den Zugang zum Internet via DSL
Regelt. Deren Adressen sind 10.1.1.253 bzw 10.1.2.253

zwischen beiden Routern wurde mit OpenVPN eine Verbindung erstellt
10.1.100.* , Wobei ein Router (10.1.1.253) der VPN Server ist.
er hat da die 10.1.100.1 , der andere bekam die 10.1.100.22 im VPN Netz
zugewiesen.
Das komische ist, es gibt jeweils noch eine route mit:
"10.1.100.2 dev tun0 proto kernel scope link src 10.1.100.1"
entsprechend gegenüber auch
"10.1.100.21 dev tun0 proto kernel scope link src 10.1.100.22"
Die sind wohl automatisch für/vom openvpn erstellt wurden.


Nun wollte ich die Route erstellen

[1] ip route add 10.1.2.0/24 via 10.1.100.22 dev tun0

ich dachte, ok... fehlt wohl ne Hostroute:
[2] route add 10.1.100.22 via 10.1.100.1
es ging aber nur
[3] route add 10.1.100.22 via 10.1.100.2

damit funktionierte dann auch [1]

nur kommen immernoch keine Pings an :-(

hat einer eine Idee wo der Fehler liegt?

Danke,
Gruß, Rico



Moin!

Nur als kleine Frage, warum làsst du das Routing nicht von openvpn machen?

https://community.openvpn.net/openv...RoutedLans

VG

Michael
-
Bitte kein Cc an mich, ich lese die Liste.


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen