Ein neuer Amiga?

01/03/2010 - 21:36 von Alexander Ausserstorfer | Report spam
Laut Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Amiga) soll dieses Jahr ein
neuer Amiga erscheinen: http://www.a-eon.com/6.html.

Besonders beeindruckt haben mich die Schnappschüsse des AmigaOS 4.1
(http://www.vesalia.de/d_amigaos41.htm). Dass die Oberflàche recht bunt
ist, heißt jedoch noch lange nicht, dass man auch gut damit arbeiten
kann.

Wie sieht es denn mit der Weiterentwicklung von MorphOS (
http://de.wikipedia.org/wiki/MorphOS) aus? Wurde MorphOS ausschließlich
auf dem Pegasos-Rechner von Gemini (http://de.wikipedia.org/wiki/Pegasos
) eingesetzt?

Taugen die Motherboards unter http://www.vesalia.de/d_sam440ep.htm und
http://www.vesalia.de/d_sam440epflex.htm bzw. die dort fündigen Computer
etwas? Was kann man heute mit einem Amiga so alles anstellen und wo hat
er seine Schwerpunkte (Spiele, Internet, Anwendungsprogramme,
Pheripheriegeràte usw.)?

Ich tue mich als Außenstehender schwer, eine Übersicht zu bekommen. In
den Computerzeitschriften liest man ja überhaupt nichts mehr über diese
Entwicklung.

Dank u. Gruß,

A.

E-Mail: bavariasound [ at ] chiemgau-net [ point] de
PGP (key): http://home.chiemgau-net.de/aussers...ontakt/key
Web: http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc-Tell Volkmann
02/03/2010 - 07:17 | Warnen spam
Taugen die Motherboards unter http://www.vesalia.de/d_sam440ep.htm und
http://www.vesalia.de/d_sam440epflex.htm bzw. die dort fündigen Computer
etwas? Was kann man heute mit einem Amiga so alles anstellen und wo hat
er seine Schwerpunkte (Spiele, Internet, Anwendungsprogramme,
Pheripheriegeràte usw.)?

Ich tue mich als Außenstehender schwer, eine Übersicht zu bekommen. In
den Computerzeitschriften liest man ja überhaupt nichts mehr über diese
Entwicklung.




Die ganzen "Neuentwicklungen" sind nichts weiter als teure Spielereien
für ein paar hundert Hardcore-Amiganer.
Hier wird auf eine Prozessorarchitektur gesetzt, die höchstens noch im
Microcontroller-Bereich seine Daseinsberechtigung hat. Apple hat nicht
ohne Grund diesem Typ schon vor Jahren den Rücken gekehrt.
Leider wird hier, meiner Meinung nach, auf das falsche, überteuerte
Rennpferd/Konzept gesetzt, was, wie immer, zum Scheitern verurteilt ist,
da wieder nur eine Hand voll Leute sich das zulegen werden.
AmigaOS 4 auf x86 bzw. x64 hàtte mehr Sinn ( preislich,
verbreitungstechnisch geschwindigkeitstechnisch und entwicklungstechnisch ).
Nee nee, hier wird einfach auf überteuerte, lahme Hardware gesetzt.

Ähnliche fragen