Ein paar Fragen zum LM3916

23/06/2013 - 11:10 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

mir geht es im Wesentlichen um folgenden Bausatz:

<http://www.elv.de/velleman-stereo-p...6.html>

Ziel: Ich will das Ding komplett mit blauen LED neu bestücken.

Im ersten PDF (Bedienungsanleitung) findet sich auf Seite 15 der Schaltplan.
Datenblatt des LM3916 gibt's hier:
http://www.ti.com/lit/ds/symlink/lm3916.pdf

Mein wesentliches Problem ist, dass ich den Strom, auf die blauen LED
justieren muss. Zum einen haben die blauen LED eine andere Flussspannung
zum anderen neigt "blau" dazu zu grell zu sein, weshalb ich den Strom
vermutlich deutlich unter den aktuellen Wert bekommen muss.

Mich stört hier besonders der zusàtzliche Widerstand in der Schaltunng
des Bausatzes (R21/R22). Den gibt es im Datenblatt des LM3916 nicht und
ein an dieser Stelle angebrachter Widerstand (erst recht wenn ich ihn
noch deutlich vergrößere) dürfte doch wohl den Effekt haben, dass mit
steigender Anzahl leuchtender LED das ganze immer dunkler wird.

Auf Seite 8 des Datenblatts findet sich ein Hinweis auf "LED Current
programming". Leider fàllt es mir schwer zu verstehen was hier genau wie
zusammenhàngt. Ist es damit möglich die Schaltung auf "blaue LED"
einzustellen ohne R21 und R22 zu veràndern? Wie wird das dann berechnet
und wie groß ist der Stromfluss über die hier nötigen Widerstànde (kann
man einen Trimmer mit einbauen zum Feineinstellen der Helligkeit?)

Danke vielmals im Voraus

Gruß

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
23/06/2013 - 12:31 | Warnen spam
Manuel Reimer schrieb:

Mich stört hier besonders der zusàtzliche Widerstand in der Schaltunng
des Bausatzes (R21/R22). Den gibt es im Datenblatt des LM3916 nicht



Doch, als Hinweis, z.B. in Figure 1: "VLED must be kept below 7V or
dropping resistor should be used to limit IC power dissipation." Weiter
hinten bei "Application Hints" steht der Grund noch einmal, die im Chip
zu verheizende Leistung sinkt.

und
ein an dieser Stelle angebrachter Widerstand (erst recht wenn ich ihn
noch deutlich vergrößere) dürfte doch wohl den Effekt haben, dass mit
steigender Anzahl leuchtender LED das ganze immer dunkler wird.



Nun, der LM3916 ist eine Konstantstromsenke. So lange der Widerstand
nicht so groß wird, dass der LM3916 den Strom pro LED nicht mehr
erzeugen kann, wird nichts dunkler.

Auf Seite 8 des Datenblatts findet sich ein Hinweis auf "LED Current
programming". Leider fàllt es mir schwer zu verstehen was hier genau wie
zusammenhàngt.



Mit dem Absatz "INTERNAL VOLTAGE REFERENCE" darüber ergibt sich, wie die
Konstantstromsenke realisiert ist und wie man den LED-Strom einstellt.

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.de/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x6DA025CA

Ähnliche fragen