Ein Stifttaste Problem!

24/06/2008 - 01:22 von Cao | Report spam
Hallo,
ich habe seit einigen Tagen das Problem mit meiner Stifttaste von
Toshiba Tecra M4. Ich verwende Windows XP. Das Problem ist wie
folgendes. Die Stifttaste ist irgendwie größer, genauer zu sagen,
breiter geworden. Indem hat sie die ganze erste Zeile der unteren
Taskleiste belegt. Ich kann keine laufende Programme sehen, obwohl ich
die Taskleiste noch ziehen darf. Ich kann nur mit Alt-Ctrl zwischen
Programmen umschalten. Manchmal kann ich die Programme auch teilweise
sehen, aber nicht wie normal. Das Problem kann man einfach nicht
nachvollziehen, obwohl ich viel Konfiguration ausprobiert habe. Kennt
jemand vielleicht das Problem? Es wàre dankbar.

Gruß
Yiwei
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Nolte
07/07/2008 - 17:08 | Warnen spam
Hallo Cao,

"Cao" schrieb im Newsbeitrag
news:

ich habe seit einigen Tagen das Problem mit meiner Stifttaste von
Toshiba Tecra M4.



Hat sich das Problem inzwischen gelöst?

Ich verwende Windows XP. Das Problem ist wie
folgendes. Die Stifttaste ist irgendwie größer, genauer zu sagen,
breiter geworden. Indem hat sie die ganze erste Zeile der unteren
Taskleiste belegt.



Kontextmenü (rechte Maustaste):
Taskleiste fixieren --> Haken vor der Option
Taskleiste nicht fixieren --> Haken verschwindet wieder

Wenn Du die Taskleiste nicht fixierst, kannst Du sie mit dem wie ein
Reißverschluss erscheinenden Schiebebalken horizontal verkleinern /
vergrößern. Genauso kannst Du beim vertikalen Ziehen die Taskleistenzeile in
der Höhe vergrößern, um mehr Icons zu sehen.

Ich kann keine laufende Programme sehen, obwohl ich
die Taskleiste noch ziehen darf.



Die laufenden Programme müssten wieder erscheinen, wenn Du den rechten
Schiebebalken der Stifttaste so weit wie möglich auf das Start-Feld hin
bewegst.

Anschließend wieder per Kontextmenü die Taskleiste fixieren.


Thomas Nolte
Leitseite: http://www.t-nolte.de
Weblog: http://t-nolte.blog.de

Ähnliche fragen