Ein System - zwei Bootloader

23/01/2013 - 15:11 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo!

Gegeben sei ein Linux-System, daß von sda startet: GRUB im MBR, kein
anderen Betriebssystem auf der Platte. Die Benutzerdaten befinden sich
auf einer wechselbaren Platte sdb und werden unter /home/<benutzer>
eingehangen.

Die Wechselplatte wird auch mobil benutzt und soll nun ebenfalls
startbar sein, um von ihr unterwegs nicht vertrauenswürdige Rechner
starten zu können. Da Knoppix eine sehr gute Hardware-Erkennung hat,
wàre das die erste Wahl.

Auf sdb soll also ein Knoppix-Image geschrieben werden und ein
Boatloader installiert werden, der zum einen dieses Image starten kann,
und der sich zum anderen mit GRUB auf sda vertràgt.

Welcher Boatloader kàme da in Frage?

Da der Rechner auch ohne sdb startfàhig bleiben muss, kommt die
einfachste Lösung leider nicht in Frage: nur von sdb starten und GRUB
dort einrichten.




Wolfgang Klein
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
23/01/2013 - 15:56 | Warnen spam
Wolfgang Klein wrote:

Hallo!

Gegeben sei ein Linux-System, daß von sda startet: GRUB im MBR, kein
anderen Betriebssystem auf der Platte. Die Benutzerdaten befinden sich
auf einer wechselbaren Platte sdb und werden unter /home/<benutzer>
eingehangen.

Die Wechselplatte wird auch mobil benutzt und soll nun ebenfalls
startbar sein, um von ihr unterwegs nicht vertrauenswürdige Rechner
starten zu können. Da Knoppix eine sehr gute Hardware-Erkennung hat,
wàre das die erste Wahl.



Dann installier halt das Knoppix auf der Wechselplatte.
Solange das Starten der Wechselplatte im BIOS hinter "sda" steht,
wird's da keine Probleme geben. Oder sollte es sich um einen PC
handeln, auf dem man beim Start kein Bootmenu mittels Funktionstaste
aufrufen kann.

MfG Michael

Ähnliche fragen