Ein Teil der Protestbewegung in Japan gruendete eine gruene Partei

30/07/2012 - 17:39 von Karl-Ludwig Diehl | Report spam
Hallo allerseits,


ich war etwas ueberrascht, als ich eben einen ARD-
Beitrag aufrief, in dem zusammengefasst ist, was
aus der Protestbewegung gegen die Atomkraft in
Japan hervorging. Man gruendete inzwischen eine
gruene Partei:

http://www.tagesschau.de/multimedia...55816.html

Da mit jedem abgeschalteten Atomkraftwerk, das er-
neut hochgefahren wird, der Protest in Japan groesser
werden kann, kann sich die Bevoelkerung, die prote-
stiert, bald mit ihren Abgeordneten im Parlament ganz
direkt zu Wort melden. So die Idee.

Es heisst, die derzeitige Regierung wanke bereits. Man
darf gespannt sein, wie der weitere Werdegang der po-
litischen Verhaeltnisse in Japan sein wird. Es betrifft ei-
nen Gestaltungsbereich der Elektrotechnik ganz direkt:
die Atomkraftwerke.

The Best

Karl-Ludwig Diehl
http://vub-virtuelleuniversittfrdas...gspot.com/

zugl.an:dsu,dsie
 

Lesen sie die antworten

#1 Skandalos
30/07/2012 - 17:44 | Warnen spam
Am Mon, 30 Jul 2012 08:39:05 -0700 (PDT) schrieb Karl-Ludwig Diehl:

Hallo allerseits,


ich war etwas ueberrascht, als ich eben einen ARD-
Beitrag aufrief,



Keine Sekunde hab ich je dran gezweifelt, aus welcher Quelle Du Dich
verblöden làßt: vom deutschen Zwangsgebühren-TV.

Ähnliche fragen