Ein Treiber für 2 Drucker?

26/10/2014 - 14:31 von Ralf Tietje | Report spam
Hallo,

ich habe mir einen neuen Farblaser (Kyocera Ecosys P6026cdn) bestellt,
welcher im laufe nàchster Woche hier eintreffen wird. Er wird in meinem
vorhandenen Netzwerk für alle Computer zur verfügung gestellt. In diesem
Netzwerk befindet sich bereits ein Kyocera FS-1370DN. So wie ich das sehe,
unterscheiden sich die Treiber für die beiden Drucker nicht. Làd man für
jedes Modell den aktuellen Treiber von der Herstellerseite, hat man die
exakt gleiche Datei vorliegen.
Dann reicht doch ein einfaches Drucker hinzufügen unter Windows, und das
System bedient sich dann automatisch an den bereits installierten Treiber?
Im Netzwerk befinden sich ausschließlich Windows PC, Windows 7 und 8.1.
Möchte gern Probleme vermeiden bei der installation... ;)

Gruß
Ralf
 

Lesen sie die antworten

#1 hifi
26/10/2014 - 18:51 | Warnen spam
Hi,

in de.comp.hardware.drucker Ralf Tietje wrote:
ich habe mir einen neuen Farblaser (Kyocera Ecosys P6026cdn) bestellt,
welcher im laufe nàchster Woche hier eintreffen wird. Er wird in meinem
vorhandenen Netzwerk für alle Computer zur verfügung gestellt. In diesem
Netzwerk befindet sich bereits ein Kyocera FS-1370DN. So wie ich das sehe,
unterscheiden sich die Treiber für die beiden Drucker nicht. Làd man für
jedes Modell den aktuellen Treiber von der Herstellerseite, hat man die
exakt gleiche Datei vorliegen.



Das ist vermutlich eine riesige .exe - in deren Install-Routine dann
erst der eigentliche Treiber für den gefundenen Drucker ausgepackt
wird.

Dann reicht doch ein einfaches Drucker hinzufügen unter Windows, und das
System bedient sich dann automatisch an den bereits installierten Treiber?
Im Netzwerk befinden sich ausschließlich Windows PC, Windows 7 und 8.1.
Möchte gern Probleme vermeiden bei der installation... ;)



Prinzipiell ist das so, ja, aber in deinem Fall vermute ich, sind es
verschiedene, und du musst die Install-Exe laufen lassen, damit sie
für den neuen den richtigen Treiber auspackt.

Ich pflege aber gern auch nicht den Treiber des Druckerherstellers zu
nehmen, sondern erst mal mit generic-Postscript usw. zu versuchen,
denn die Druckerhersteller installieren gern jede Menge Müll dazu,
einschließlich Ad- und Spyware.

mfg.
Gernot

(Gernot Zander) *Keine Mailkopien bitte!*
Achtung, T-e-l-e-k-o-m - User!
Auf der Glasfaserstrecke Dortmund-Frankfurt kommt ihnen ein falsches
Datenpaket entgegen! Bitte transferieren sie auf dem rechten ISDN-Kanal
und ueberholen sie nicht mit Channel-Bundling! (Randolf Boes)

Ähnliche fragen