Ein Unglück kommt selten allein.

20/02/2011 - 18:58 von Karl-Heinz Rademacher | Report spam
Hallo zusammen,

am Vorabend zur Neuinstallation von Windows XP prof. hatte ich noch
einige Registry-Eintràge für verschiedene (Standard) Programme
exportiert. Danach hatte ich den Rechner ausgeschaltet-das ohne jede
Auffàlligkeiten!

Am folgenden Tag passierte denn das, was ich bis jetzt noch nicht
verstanden habe. Ein Druck auf die Starttaste und- *nichts* ging,
nicht einmal ein Piepton war zu hören, also absolutes Schweigen.

Nach dem ich mich von dem Schock etwas erholt hatte, habe ich das
Stromkabel vom PC gezogen und die Kiste geöffnet, um dann alle (Strom)
Stecker von der Hardware wie Festplatten, Floppy und DVD-LW usw
abzuziehen, um sie einzeln, nach und nach wieder zu setzen und so den
PC-Start zu versuchen.

Ergebnis der Aktion war: so lange das Floppy *ohne* Strom war startete
der PC ohne Probleme direkt. Ergo habe ich dann das Floppy selbst
ausgetauscht und den IDE - Stecker plus Stromstecker gesetzt...-alles
funktionierte wie zuvor! Wie gesagt die Ursache dessen ist mir
vollkommen schleierhaft.:-(

Aber das zweite, größere Übel sollte erst nach der Neuinstallation von
XP folgen. Hier mußte ich dann feststellen das Windows keinerlei Sound
von sich gab und auch das Sound-Icon neben der Uhr fehlte! :-( Denn
unter "Eigenschaften von Sounds und Audio" waren alle einstellbaren
Inhalte für Lautstàrke, Sounds, Audio und Stimme ausgegraut.

Die Hardware ist Sound Onboard und im Geràte Manager wurde da für
folgendes angezeigt:

Audio-,Video- Gamecontroller ->ok
Audiocodes ->ok
Legacy-Audiotreiber ->ok
Legacy-Videoaufnahmegeràt ->ok
Mediensteuerungsgeràt ->ok
Standardgameport ->ok
VIA AC`97 Audiocontroller (WDM) ->dieser fehlte
Videocodes ->ok

Ich hatte nun den Verdacht, daß bei der Überprüfung der Hardware und
beim anschließenden Kopieren der Daten wàrend der Installation etwas
schief gelaufen sein könnte, so das ich das OS einfach noch einmal
aufgesetzt habe. Aber der Verdacht hatte sich nicht bestàtigt, gleiche
Situation wie zuvor.

Hab dann im Geràte-Manager folgenden Versuch gestartet:

Via Audio-,Video- Gamecontroller | Nach geànderter Hardware suchen, im
Hardware-Assisten (*) Nein diesmal nicht und Klick auf "Weiter".
Nun (*) Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren
->"Weiter".
Hier nun (*) Nicht suchen,sondern den zu installierenden Treiber selbst
wàhlen
->"Weiter" und aus der folgenden Liste "VIA AC`97 Audiocontroller (WDM)"
ausgewàhlt.

Das Ganze verlief erfolgreich in sofern, das nun das Sound-Icon neben
der Uhr angezeigt wird und ich auch alle Einstellungen via Eigenschaften
von Sounds und Audiogeràte anspringen und einstellen kann. Es ist nun
nichts mehr ausgegraut, denn noch es wird immer noch *kein* Sound
(*.wav) hörbar ausgegeben.:-(

Alles was ich höre ist, daß die beiden externen PC Lautsprecher ab und
an mal ein "Kràchsen" von sich geben z.B. beim "Ausschalten" oder "Neu
starten" als immer an den Stellen wo am /normalen/ PC auch der Sound zu
hören ist.

Sorry wenn meine Schilderungen etwas zu lag geworden ist, aber ich
wollte einen nachvollziehbaren Eindruck wiedergeben denn ich habe
absolut keine Idee wie ich das Problem mit dem Sound Onboard in den
Griff bekommen könnte.

Hat jemand eine Idee oder Vermutung wie das Problem noch zu lösen sein
könnte?

Mit Freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Rademacher
<--[Das Face & 40tude Dialog - Archiv & FAQ!]>
Das Skript-Archiv für den Reader: http://kh-rademacher.de/4d
Die Face-Seiten für den Reader: http://kh-rademacher.de/face
Die FAQ für den Reader: http://www.wolfgang-bauer.at/4td_faq/
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Jürgen Kühl
20/02/2011 - 19:23 | Warnen spam
"Karl-Heinz Rademacher" schrieb im Newsbeitrag
news:
> Via Audio-,Video- Gamecontroller | Nach geànderter Hardware
> suchen, im
Hardware-Assisten (*) Nein diesmal nicht und Klick auf "Weiter".
Nun (*) Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren
->"Weiter".
Hier nun (*) Nicht suchen,sondern den zu installierenden Treiber
selbst
wàhlen
->"Weiter" und aus der folgenden Liste "VIA AC`97 Audiocontroller
(WDM)"
ausgewàhlt.

> Hat jemand eine Idee oder Vermutung wie das Problem noch zu lösen
> sein
könnte?



Hallo,
vermutlich ist das der falsche Treiber AC97 ist nicht gleich AC97..
Leider schreibst du nicht welches Mainboard du nutzt, aber in der
Regel sind die passenden Treiber auf der Herstellerseite
herunterladbar.
MfG
Hans-Jürgen Kühl

Ähnliche fragen