Ein Urgestein hat uns verlassen

03/11/2016 - 21:35 von Andreas Hünnebeck | Report spam
Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele.

Am 20.6. diesen Jahres wurde er von einer Bekannten gesucht, die ihn
lànger nicht erreichen konnte, er ist dann aber ein paar Wochen spàter
wieder aufgetaucht (nach einer größeren OP) und ging dann in die REHA.
Danach ging es ihm erst mal besser, aber als ich vor 6-8 Wochen mit ihm
telefoniert habe, ging es ihm ziemlich schlecht und er musste wieder ins
Krankenhaus einrücken. Diesen Kampf hat er nun verloren.

Muck wurde 70 Jahre alt. In den frühen Jahren dieser NG war er sehr
aktiv, und ich (und einige andere) habe ihn beim DRMH-Treffen 2002 bei
Charlie Bonitz kennengelernt. Mit seinen Geithein Minimonitoren ist er
ziemlich aufgefallen ;-) Bilder vom Treffen gibt es hier:
http://www.drmh.de/drmh2/index.html

Muck hat in den 1970er Jahren viele Mitschnitte bei Konzerten der
damaligen Krautrockszene gemacht (mit Uher Report Bandmaschinen), die
nur zum Teil veröffentlicht wurden. Ich hoffe, dass sein Vermàchtnis
(insbesondere die unveröffentlichen Mitschnitte, die in seinem Archiv
liegen) der Nachwelt erhalten bleibt.

Mit traurigem Gruß
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Axel Niersmann
04/11/2016 - 05:49 | Warnen spam
Andreas Hünnebeck schrieb:

Ich habe gerade die traurige Mitteilung erhalten, dass Muck Krieger am
17. Oktober verstorben ist. Friede seiner Tonstudio-Seele...



Das ist eine sehr traurige Nachricht. Dennoch Danke dafür. Ich hoffe
er konnte in Frieden und ohne Schmerzen gehen. R.I.P.

CU
Axel

Ähnliche fragen