Forums Neueste Beiträge
 

Ein Weg zur Verhindern, dass Verzeichnisse verschoben werden

20/11/2008 - 15:12 von Olaf Culic | Report spam
Hallo NG,

Ich habe einmal hier erfahren, dass ich das durch Readonly setzen des Parent
Folders erreichen kann.

Gibt es da wirklich keine andere Möglichkeiten?

Ich kann mir vorstellen, dass dass euch auch das eine oder andere Mal
passiert, dass Benutzer Ganze Verzeichnisse hin und her verschieben.

Was macht Ihr dagegen?

Danke
O.
 

Lesen sie die antworten

#1 Denis Jedig
20/11/2008 - 19:32 | Warnen spam
On Thu, 20 Nov 2008 15:12:24 +0100 Olaf Culic wrote:

Ich habe einmal hier erfahren, dass ich das durch Readonly setzen des Parent
Folders erreichen kann.

Gibt es da wirklich keine andere Möglichkeiten?



Nein.

Ich kann mir vorstellen, dass dass euch auch das eine oder andere Mal
passiert, dass Benutzer Ganze Verzeichnisse hin und her verschieben.



Passiert.

Was macht Ihr dagegen?



An die Benutzer appelieren, verantwortungsbewusst mit den ihnen
anvertrauten Berechtigungen umzugehen. Wenn ein Benutzer "Schreibzugriff"
auf ein Verzeichnis braucht, braucht er eben "Schreibzugiff" und kann dem
zufolge "schreiben" - inklusive Änderung der Daten, Verschieben einzelner
Verzeichnisse und ganzer Verzeichnisbàume. Wenn er damit nicht umgehen
kann, sollte seine Berechtigunsstufe ernsthaft überdacht werden.

BTW: von der technischen Seite können die Volume Shadow Copies durchaus
helfen, die Auswirkungen abzumildern. Wenn die Benutzer aber in der Lage
sind, den VSC-Client zu bedienen, dann sind sie aber meist auch in der
Lage, mit dem Explorer umzugehen und fuchteln nicht wild mit dem Mauszeiger
über den Desktop bei nach dem Zufallsprinzip gedrückter und los gelassener
Maustaste.

Denis Jedig
syneticon networks GbR http://syneticon.net/service/

Ähnliche fragen