"Einbrennen" beim TFT Monitor?

11/03/2008 - 12:38 von Klaus Fromme | Report spam
Hallo Leute,

ich habe einen 19" TFT LCD-Monitor von Medion (Kaufdatum Nov
2005).
Da ich eine Video DVD erstellt habe, hatte ich den Rechner und
den Monitor die ganze Nacht an (kein Bildschirmschoner).

Als ich heute Morgen wieder mit dem Rechner arbeiten wollte
stellt ich fest, dass sich vom Programmfenster des Video-
Bearbeitungsprogramm einige Stelle als "Eingebrand" darstellten.

Besonders beim Start- bzw. Beendenbildschirm von Windows ist
dieses deutlich zu sehen.

Ich dachte immer, dass es dieses "Einbrennen" bei TFT-Monitoren
nicht mehr gibt.

Ist dieses Schattenbild(Nachbild)reversibel? Und wenn ja, wie?

Viele Grüße

Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Huebner
11/03/2008 - 16:07 | Warnen spam
In article , says...

Ich dachte immer, dass es dieses "Einbrennen" bei TFT-Monitoren
nicht mehr gibt.




Da ich mich gerade auf der Monitor-Suche befinde habe ich in letzter Zeit
eining Betriebsanleitungen runtergeladen und studiert. Samsung warnt
ausdruecklick vor der Gefahr des Einbrennens.

Wenn ich laenger als 1/2 Stunde vom monitor weg bin, druecke ich einfach auf
the Ein/Ausschalter, auch wenn ich den Computer laufen lasse. Windows' power
saving mode ist meiner Erfahrung nach nicht zu trauen den Monitor auch wirklich
in den Schlafzustand zu versetzen. Manchmal gehts, meistens nicht.

-P.

=firstname dot lastname at gmail fullstop com

Ähnliche fragen