Eine Frage zu "permission denied"

03/09/2007 - 09:29 von Hubert Gabler | Report spam
Es ist jetzt schon ein Jahr, dass ich von WinXP zu Linux (Fedora7 -
Gnome) gewechselt bin aber noch immer habe ich Schwierigkeiten mit den
Berechtigungen. Der letzte Anlass dazu:
Für die Datenübertragung vom DVR Topfield zum PC benötigt man das
Programm puppy und zur Erleichterung das grafische Frontend guppy die als
tarball vorliegen. Nach dem Kompilieren erscheint ein Menupunkt Guppy in
Anwendungen/Unterhaltungsmedien. Will man jedoch von hier aus starten, so
gibt es folgende Fehlermeldung:
ERROR: Can not open /proc/bus/usb/002/005 for read/write: Permission
denied.
Ruft man jedoch guppy von der Kommandozeile auf (als root) dann làuft
alles einwandfrei.
Meine Frage wàre jetzt, wie kann ich als User hubert diese Verweigerung
umgehen. Ich weiss zwar wie man Berechtigungen setzt, nicht jedoch ob ich
nun das ganze /proc oder nur /usb oder nur /002/005 von root auf hubert
àndern soll. Ich zweifle auch ob diese Maßnahme sinnvoll wàre, denn
schließlich hat IMHO jede Zugangsbeschrànkung auch einen Sinn.

Kann mir da jemand weiterhelfen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Richtsfeld
03/09/2007 - 09:41 | Warnen spam
Hubert Gabler wrote:
Es ist jetzt schon ein Jahr, dass ich von WinXP zu Linux (Fedora7 -
Gnome) gewechselt bin aber noch immer habe ich Schwierigkeiten mit den
Berechtigungen. Der letzte Anlass dazu:
Für die Datenübertragung vom DVR Topfield zum PC benötigt man das
Programm puppy und zur Erleichterung das grafische Frontend guppy die als
tarball vorliegen. Nach dem Kompilieren erscheint ein Menupunkt Guppy in
Anwendungen/Unterhaltungsmedien. Will man jedoch von hier aus starten, so
gibt es folgende Fehlermeldung:
ERROR: Can not open /proc/bus/usb/002/005 for read/write: Permission
denied.
Ruft man jedoch guppy von der Kommandozeile auf (als root) dann làuft
alles einwandfrei.
Meine Frage wàre jetzt, wie kann ich als User hubert diese Verweigerung
umgehen. Ich weiss zwar wie man Berechtigungen setzt, nicht jedoch ob ich
nun das ganze /proc oder nur /usb oder nur /002/005 von root auf hubert
àndern soll. Ich zweifle auch ob diese Maßnahme sinnvoll wàre, denn
schließlich hat IMHO jede Zugangsbeschrànkung auch einen Sinn.

Kann mir da jemand weiterhelfen?




schau mal wer der group owner von /proc/bus/usb/002/005 ist. vermutlich
musst du deinen user nur zu dieser user group hinzufügen (wird erst nach
neuem login wirksam).

jürgen

Ähnliche fragen