Eine Grafikkarte an zwei Monitoren fuer zwei Auflösungen umschalten

09/04/2009 - 06:46 von Dominik Pusch | Report spam
Hallo,
seit kurzen habe ich ein Beamer.
Der Beamer hat eine physikalische Auflösung von nur 800x600. Mein TFT von
1280x1024. Ich nutze KDM/KDE als Anmeldermanager/Oberflàche und suche nun
einen eleganten Weg, um zwischen Monitor und Beamerbetrieb umzuschalten. Ich
werde mir auf jeden Fall noch einen VGA-Splitter besorgen.

Problem: Mit Ctrl-Alt-Num+/- kann ich zwar die Auflösungen umschalten, aber
der Desktop ist dann "gezoomt" und ich muss ihn nervig scrollen. Das kann es
nicht sein. Zudem ist die Schrift bei 800x600 viel zu groß, da sie an
1280x1024 angepasst ist!
Ich suche nun nach einer eleganten Möglichkeit dazwischen umzuschalten.
Eine zweite Grafikkarte einbauen kommt erstmal nicht in Frage. Dual-Head
Betrieb ist sowieso Schwachsinn (Beamer im anderen Raum), da ich immer nur
eine Anzeige gleichzeitig nutzen kann. Und wenn Software A auf Display 0:0
làuft, will und ggf. kann ich sie auf 0:1 ggf nicht noch mal starten.
Problem ist, dass ich die Einstellungen von meinem User auf beiden Monitoren
haben will, der Schriftgrad/Symbolgröße auf dem Beamer aber kleiner sein
muss, wegen der geringeren Auflösung. Immer die xorg.conf zu àndern (damit
kein Scroll-Desktop) und Schriftgrößen/Symbolgrößen mühsam über das KDE-
Kontrollzentrum umzustellen ist echt nervig.
Da muss es doch einen eleganteren Weg geben?

TIA,
Dominik
 

Lesen sie die antworten

#1 Helge Hielscher
09/04/2009 - 13:44 | Warnen spam
On Thu, 09 Apr 2009 06:46:17 +0200, Dominik Pusch wrote:

seit kurzen habe ich ein Beamer.
Der Beamer hat eine physikalische Auflösung von nur 800x600. Mein TFT von
1280x1024. Ich nutze KDM/KDE als Anmeldermanager/Oberflàche und suche nun
einen eleganten Weg, um zwischen Monitor und Beamerbetrieb umzuschalten.



krandrtray als Frontend zu xrandr sollte das können.

Gruß,
Helge

Ähnliche fragen