eine mit vba erzeugte Formel rechnet nicht

31/08/2007 - 22:19 von wkilian | Report spam
Hallo!

Folgender Code schreibt eine Formel in eine Zelle. Die Formel enthàlt
einen Bezug auf ein anderes Tabellenblatt:

With Sheets("Übersicht")
.Cells(14 + z, 3).Formula = "=IF(ISERROR(" & vEintrag1 &
"),""""," & vEintrag1 & ")"
End With

In der Zelle steht dann korrekt: =WENN(ISTFEHLER('Klaus Beispiel'!
L13);"";'Klaus Beispiel'!L13)

Soweit so gut! Leider berechnet diese Formel nichts, d. h. der Wert
der Zelle L13 in der Tabelle "Klaus Beispiel" wird zunàchst nicht
angezeigt, sondern erst, wenn ich die Zelle, in der die Formel steht,
selektiere, in die Eingabezeile klicke und dann Enter drücke. Was muss
ich tun, damit die Formel sofort arbeitet?

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Stephan Kassanke
31/08/2007 - 22:58 | Warnen spam
schrieb:
Hallo!

Folgender Code schreibt eine Formel in eine Zelle. Die Formel enthàlt
einen Bezug auf ein anderes Tabellenblatt:

With Sheets("Übersicht")
.Cells(14 + z, 3).Formula = "=IF(ISERROR(" & vEintrag1 &
"),""""," & vEintrag1 & ")"
End With

In der Zelle steht dann korrekt: =WENN(ISTFEHLER('Klaus Beispiel'!
L13);"";'Klaus Beispiel'!L13)

Soweit so gut! Leider berechnet diese Formel nichts, d. h. der Wert
der Zelle L13 in der Tabelle "Klaus Beispiel" wird zunàchst nicht
angezeigt, sondern erst, wenn ich die Zelle, in der die Formel steht,
selektiere, in die Eingabezeile klicke und dann Enter drücke. Was muss
ich tun, damit die Formel sofort arbeitet?

Wolfgang




Hallo Wolfgang,

hört sich so an, als ob eine Rekalkulation der Tabelle nach Eintragen
der Formel notwendig sei. Ruf doch mal nach Erstellen der Formel
Worksheets(vEintrag1).Calculate auf. Damit wird die gesamte Tabelle neu
berechnet. Etwas zielgerichteter funktioniert das auch für den Bereich,
der relevant ist, also etwa Worksheets(vEintrag1).Range("L13").Calculate

viele Grüße,
Stephan

Ähnliche fragen