Eine Pivottabelle - verschiedene Diagramme

12/05/2009 - 11:33 von Jürgen Dietze | Report spam
Excel 2007

Hallo Newsgroups, ich bràuchte mal eine Idee von Euch:

Ein benutzer bekommt über einen OLAP-Cube Daten in eine Pivottabelle
geschrieben. Nun soll er auf einem separtaten Blatt 4 verschiedene Diagramme,
die aus dieser Pivottabelle resultieren sehen.

Problem 1:
Mehrere Diagramme aus einer Pivottabelle: Alle 4 Diagramme zeigen dasselbe an.

Problem 2:
3 Kopien der Pivottabelle erzeugen, heißt 4 Sets Tabelle <-> Diagramm.
Jede Änderung in den Filtereinstellungen einer Pivottabelle müsste manuell
in jeder anderen nachgetragen werden. Sehr mühselig...

Problem 3:
Ich habe versucht, die Datenbereiche der Diagramme über BEREICH.VERSCHIEBEN
zu definieren. Excel ist aber nicht doof (oder doch, wie mans braucht) und
erkennt sofort, dass der Bereich aus einer Pivottabelle stammt und macht ein
Pivotdiagramm daraus. Damit bin ich wieder bei Problem 1.

Ich habe zwei denkbare Lösungsansàtze:
Ansatz 1:
Wie in Problem 2 beschrieben 4 Sets erstellen und über ein Makro die
ausgewàhlten Filtereinstellungen auf alle Pivottabellen übertragen.

Frage:
Wie aufwàndig ist das und wie zuverlàssig funktioniert das?

Ansatz 2:
Alles in eine Pivottabelle.
Bei jeder Änderung die angezeigten Daten in ein separates Tabellenblatt
schreiben und dieses dann als Grundlage für die Diagramme verwenden (über
BEREICH.VERSCHIEBEN)

Ansatz 3:
Der könnte vielleicht von Euch kommen...

Vielen Dank vorab für die Hilfe
Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
15/05/2009 - 06:43 | Warnen spam
Grüezi Jürgen

Jürgen Dietze schrieb am 12.05.2009

Ein benutzer bekommt über einen OLAP-Cube Daten in eine Pivottabelle
geschrieben. Nun soll er auf einem separtaten Blatt 4 verschiedene Diagramme,
die aus dieser Pivottabelle resultieren sehen.

Problem 1:
Mehrere Diagramme aus einer Pivottabelle: Alle 4 Diagramme zeigen dasselbe an.



Ja, das ist richtig - ein Pivot-Chart ist 'hart' an die zugrunde liegende
PT geknüpft und kann nicht individuell gestaltet werden.

Problem 2:
3 Kopien der Pivottabelle erzeugen, heißt 4 Sets Tabelle <-> Diagramm.
Jede Änderung in den Filtereinstellungen einer Pivottabelle müsste manuell
in jeder anderen nachgetragen werden. Sehr mühselig...



Das könntest Du per VBA automatisieren und bei jeder Änderung in jeder PT
der Mappe alle anderen nachführen (lassen). Google mal hier in der NG, da
gibt es schon einige Beitràge zu diesem Thema.
Hier einer der jüngsten; vielleicht kannst Du diesen Ansatz bereits nutzen:

http://groups.google.com/group/micr...e0b96956fe

Problem 3:
Ich habe versucht, die Datenbereiche der Diagramme über BEREICH.VERSCHIEBEN
zu definieren. Excel ist aber nicht doof (oder doch, wie mans braucht) und
erkennt sofort, dass der Bereich aus einer Pivottabelle stammt und macht ein
Pivotdiagramm daraus. Damit bin ich wieder bei Problem 1.



Du musst darauf achten, dass die grauen Pivot-Felder *nicht* in den
Datenbereich mit einbezogen werden und dann die Namen der einzelnen
Datenreihen 'von Hand' beschriften.

Ich habe zwei denkbare Lösungsansàtze:
Ansatz 1:
Wie in Problem 2 beschrieben 4 Sets erstellen und über ein Makro die
ausgewàhlten Filtereinstellungen auf alle Pivottabellen übertragen.

Frage:
Wie aufwàndig ist das und wie zuverlàssig funktioniert das?



Wie gesagt gibt es dazu schon einige Beitràge - der Aufwand hàlt sich in
Grenzen (das kommt auch ein wenig auf die Komplexitàt der PTs an) und
funktioniert anschliessend sehr zuverlàssig.
Voraussetzung ist, dass die VBA-Makros beim öffnen der Mappe aktiviert
werden.

Ansatz 2:
Alles in eine Pivottabelle.
Bei jeder Änderung die angezeigten Daten in ein separates Tabellenblatt
schreiben und dieses dann als Grundlage für die Diagramme verwenden (über
BEREICH.VERSCHIEBEN)



Auch das ist eine sehr gàngige Variante - mit diesem Bereich als Quelle
fürs Diagramm bist Du wieder frei in deren Gestaltung.

Ansatz 3:
Der könnte vielleicht von Euch kommen...



Ich denke, Du bist da schon auf dem richtigen Weg.


Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Vista Ultimate SP-1 / xl2007 SP-1]

Ähnliche fragen