Eine Schandtat

08/09/2016 - 22:22 von Juergen Thome | Report spam
Man nehme den landschaftlich reizvollsten Flecken des Saarlandes und
ruiniere das Ensemble dieser bewaldete Felsformation, die den àußeren
Ring der Saarschleife einfaßt, indem man einen hypertrophen Holzturm
von der Anmutung eines geringelten Hundehaufens in den Wald klotzt.

Die Lust am Fotografieren war mir weitgehend vergangen, als ich von
Dreisbach kommend dieses Monstrum zum ersten Mal mit eigenen Augen
sah.

Und die Lust auf die letzten Höhenmeter, um von dem alten, bescheiden
in den Wald gebauten Aussichtspunkt mal wieder die Saarschleife zu
knipsen auch.

https://www.flickr.com/gp/mountrabbit/2tK31D

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Kynast
08/09/2016 - 22:38 | Warnen spam
On Thu, 08 Sep 2016 22:22:23 +0200, "Juergen Thome" posted:

Man nehme den landschaftlich reizvollsten Flecken des Saarlandes und
ruiniere das Ensemble dieser bewaldete Felsformation, die den àußeren
Ring der Saarschleife einfaßt, indem man einen hypertrophen Holzturm
von der Anmutung eines geringelten Hundehaufens in den Wald klotzt.

Die Lust am Fotografieren war mir weitgehend vergangen, als ich von
Dreisbach kommend dieses Monstrum zum ersten Mal mit eigenen Augen
sah.

Und die Lust auf die letzten Höhenmeter, um von dem alten, bescheiden
in den Wald gebauten Aussichtspunkt mal wieder die Saarschleife zu
knipsen auch.

https://www.flickr.com/gp/mountrabbit/2tK31D



Ohje. Da fand ich den im Bayrischen Wald aber gelungener:
http://www.wolfgang-kynast.de/foto/...index.html

Schöne Grüße,
Wolfgang

Ähnliche fragen