Forums Neueste Beiträge
 

Eine TV-Karte stream mit VB zu einem anderen VB-Programm...

22/03/2008 - 03:19 von Andreas Mahub | Report spam
Guten Morgen,

der Betreff ist schon richtig gewàhlt :-)
Ich würde gerne mit meinem Hauptprogramm auf einem PC welcher eine TV-Karte
hat, das jeweilige "Bild" auf einem anderen PC streamen wollen.

Dazu ist sicherlich eine kostenpflichtige Komponente nötig. Könnte ihr mir
eine empfehlen?

Mein Vorhaben ist folgendes:
Ich möchte von meinem Hauptprogramm aus an alle angeschlossenen
Client-Programme im Netzwerk (ebenfalls selbst geschrieben) in einer
PictureBox (oder was auch immer) das aktuelle TV-Programm senden (kann auch
ohne Ton sein). Das in dem Hauptrechner (nennen wir ihn mal Server) eine
TV-Karte sein muss ist ja wohl klar. Aber wie bekomme ich das empfangene
Bild vom Hauptrechner auf die Clients? Über einen Tipp würde ich mich sehr
freuen.

Gruß
Andy
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger
22/03/2008 - 09:53 | Warnen spam
Hallo Andreas

Ich möchte von meinem Hauptprogramm aus an alle angeschlossenen
Client-Programme im Netzwerk ...das aktuelle TV-Programm senden (kann auch
ohne Ton sein). Das in dem Hauptrechner (nennen wir ihn mal Server) eine
TV-Karte sein muss ist ja wohl klar. Aber wie bekomme ich das empfangene
Bild vom Hauptrechner auf die Clients?




Mit (VB).NET dürfte da wenig zu programmieren sein.
Videodaten (lokal und im Netzwerk) haben Echtzeit-Anforderung
welche man eher nicht mit .NET-Code löst.
(klar, für das normale GUI/Controlling drum herum ok)

Microsoft hat für Network-Streaming 'Windows Media'
<URL:http://www.microsoft.com/windows/wi...t.mspx>
(div. Server-Komponenten und Client: Media Player)
und neu (client-side) Silverlight.
Die Videoquelle muss typ. DirectShow (Treiber) unterstützen.

Microsoft hat AFAIK gerade auch für IPTV/'TV over IP' div.
http://www.microsoft.com/tv/
Technologien (aufgekauft), welche aber nur für OEMs verfügbar scheinen.

Weiter, Open-Source Forschungs-Projekt (zT C#):
http://www.codeplex.com/ConferenceXP


(ebenfalls selbst geschrieben) in einer > PictureBox (oder was auch immer)



solange es halbwegs flüssige Live-Bilder sein sollen,
nimmt man da spezielle Video-Renderer COMponenten (ala
MediaPlayer/DirectShow).


Generell, ich rate zu einer intensiven Evaluation
von vorhandenen Lösungen/Produkten...
VB ist dabei recht nebensàchlich.



Thomas Scheidegger - 'NETMaster'
http://www.cetus-links.org/oo_dotnet.html - http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen