Forums Neueste Beiträge
 

einer Domaine aus dem lokalen Netzwerk heraus beitreten

10/11/2009 - 18:04 von Enrico Kunz | Report spam
Schalom,

gegeben seien drei Rechner.

1. Samba-PDC-Server (IP: 141.x.x.x)
2. Windows-PC (IP: 141.x.x.y, 192.168.1.1)
3. Windows-PC (IP: 192.168.1.100)

Die Rechner 1 und 2 befinden sich im WAN meiner Uni. Rechner 3 lies sich
in Ermangelung freie IP-Adressen im Bereich der Abeilung leider nicht
mehr ans WAN anschließen, so dass dieser über Rechner 2
"durchgeschleust" wird.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, Rechner 3 an der von Recher 1
verwalteten Domaine anzuschließen? Die "normale" Anmeldung via Start ->
Systemsteuerung -> System -> Computername etc. funktioniert leider nicht.

Viele Grüße und viel Dank fürs mitdenken
Enrico
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
10/11/2009 - 18:18 | Warnen spam
Also schrieb Enrico Kunz:

Schalom,

gegeben seien drei Rechner.

1. Samba-PDC-Server (IP: 141.x.x.x)
2. Windows-PC (IP: 141.x.x.y, 192.168.1.1)
3. Windows-PC (IP: 192.168.1.100)

Die Rechner 1 und 2 befinden sich im WAN meiner Uni. Rechner 3 lies sich
in Ermangelung freie IP-Adressen im Bereich der Abeilung leider nicht
mehr ans WAN anschließen, so dass dieser über Rechner 2
"durchgeschleust" wird.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, Rechner 3 an der von Recher 1
verwalteten Domaine anzuschließen? Die "normale" Anmeldung via Start ->
Systemsteuerung -> System -> Computername etc. funktioniert leider nicht.



Wenn man das Routing richtig macht: warum nicht?
Im Klartext: Du musst dem Samba-PDC in seiner Routing-Tabelle erzàhlen,
dass er 192.168.1.100 über das Gateway 141.x.x.y erreicht.
Umgekehrt dem Rechner 192.168.1.100 erzàhlen, dass er Netzwerk 141.z.z.z/8
(oder /16, oder /24 - wie groß eben tatsàchlich) über das Gateway
192.168.1.1 erreicht. Wahrscheinlich steht seine Default-Route aber eh
entsprechend, das genügt von dieser Seite.
Das Ganze ist eine notwendige, aber evtl. keine hinreichende Bedingung.
Keine Ahnung, ob Samba/Windows-Netzwerk da noch weitergehende
Anforderungen stellt. Ich kann mich allerdings entsinnen, dass wir früher
schonmal ein Windows-Netz über zwei Teilnetze 192.168.0.x/24 und
192.168.1.x/24 betrieben haben. Das ging. Allerdings ohne Domain, nur
Peer-to-Peer.

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen