Einfacher USB-Logicanalyzer mit Support fuer !Windows

27/08/2007 - 14:10 von j | Report spam
Ich bin auf der Suche nach einem einfachen Logicanalyzer, kann ein
USB-Teil sein, kann auch rein Ethernet-basiert sein. Soll letztlich
lediglich für Microcontroller-Arbeiten dienen an Stellen, wo ein
,,richtiger'' LA zu voluminös ist. Features sind daher eher
nebensàchlich, alle aktuellen LAs sollten für den Zweck hinreichend
schnell sein.

Da die Umgebung aber vorrang auf Linux basiert, soll es kein Teil
sein, dessen (G)UI Windows-only ist. Hier trennt sich dann ziemlich
schnell die Spreu vom Weizen. Bei Bitscope (http://www.bitscope.com/ )
findet man was, aber die haben nur 8 Digitalkanàle pro Modul (und
dafür noch Analogkanàle, die hier gar nicht vonnöten wàren), das ist
doch ein bisschen mager.

Kennt sonst noch jemand etwas, was hier in Frage kàme?
cheers, J"org .-.-. --... ...-- -.. . DL8DTL

http://www.sax.de/~joerg/ NIC: JW11-RIPE
Never trust an operating system you don't have sources for. ;-)
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Buss
31/08/2007 - 19:01 | Warnen spam
Joerg Wunsch wrote:

Ich bin auf der Suche nach einem einfachen Logicanalyzer, kann ein
USB-Teil sein, kann auch rein Ethernet-basiert sein. Soll letztlich
lediglich für Microcontroller-Arbeiten dienen an Stellen, wo ein
,,richtiger'' LA zu voluminös ist. Features sind daher eher
nebensàchlich, alle aktuellen LAs sollten für den Zweck hinreichend
schnell sein.



Ich habe hier das Geràt:

http://www.rockylogic.com/products/ant8.html

Ist kein High-End Geràt, wie es das Bitscope-Geràt eher zu sein scheint,
kann dafür aber bis zu 500 MHz sampeln und hat einige interessante
Triggermöglichkeiten. Für Microcontroller sollte es auf jeden Fall reichen,
für meine FPGA-Experimente habe ich noch nicht mehr als 8 Kanàle gebraucht,
da man meist ja sowieso nur sehen möchte, ob was auf einem Bus làuft und
wie das in Relation zu Chipselect usw. ist.

Die Software für das ant8 Teil làuft aber glaube ich nur unter Windows, den
USB-Treiber gibt es aber scheinbar auch für Linux.

Frank Buss,
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de

Ähnliche fragen