Einfacherer Übergang zu WLAN-Standard 802.11ac mit Gigabit-Datenraten dank Vitesse

08/07/2014 - 12:00 von Business Wire

Einfacherer Übergang zu WLAN-Standard 802.11ac mit Gigabit-Datenraten dank VitesseLösungen für unternehmensweite Rechteverwaltung mit optimiertem Benutzererlebnis bei Rich-Media-Inhalten und betriebsnotwendigen Anwendungen.

Mit der Zunahme von BYOD-Integrationen in Wirtschafts-, Regierungs- und Bildungsinstitutionen steigern sich auch die Erwartungen der Benutzer an Netzwerkumgebungen, die jederzeit und überall zugänglich sind. Dies führt zu einer Neudefinition von Konnektivität auf Unternehmensebene und eröffnet Chancen für die Nutzung von Gigabit-Ethernet in drahtlosen Übertragungssituationen. Laut IDC sind WLAN-Netzwerke in Unternehmen nach wie vor einer der wachstumsstärksten Marktbereiche und zwar größtenteils aufgrund der BYOD-Integration über verschiedene vertikale und geografische Märkte hinweg.

Die explosionsartige Zunahme von WLAN-fähigen Geräten regt zusammen mit der erhöhten Mobilität der Benutzer zahlreiche Organisationen dazu an, ihre WLAN-Aufrüstung auf den WLAN-Standard 802.11ac mit Gigabit-Datenraten zu beschleunigen. Analysten auf diesem Gebiet sagen vorher, dass bis zum Jahr 2017 zwei Drittel des geschäftlichen Datenaufkommens drahtlos sein werden, so dass es für Unternehmen zwingend ist, den Benutzern WLAN-Verbindungen mit Gigabit-Datenraten zu bieten. Hier einige der wichtigsten Überlegungen für Unternehmen:

  • Ermöglichung von Gigabit-Datenraten über bestehende Infrastruktur: Unternehmen müssen die CAPEX- und OPEX-Auswirkungen der Einführung von WLAN abwägen, was besonders für die Zugangspunkte zu 802.11ac Wave 2 gilt, die Bandbreiten von bis zu 1,3 GHz unterstützen können. Für Unternehmen wird es entscheidend sein, Lösungen mit flexiblen Uplink-Konfigurationen auf 2,5 GHz einzuführen, die in Bezug auf Stromverbrauch, Kapazität und Kosten optimiert sind und Gigabit-Datenraten ermöglichen, ohne dass die gesamte Netzwerkinfrastruktur aufgerüstet werden muss.
  • Klassifizierung des Datenverkehrs für Rechteverwaltung auf Unternehmensebene: BYOD-Integrationen in Unternehmen erfordern Support für verschiedene Datenverkehrskategorien auf jedem mit dem Netzwerk verbundenen Gerät. Aggregationsplattformen für Netzwerkzugang müssen eine skalierbare Architektur für einfache Rechteverwaltung und ein darauf gründendes Datenverkehrsleitsystem aufweisen, so dass betriebsnotwendige Anwendungen des Unternehmens auch auf Mobilgeräten auf sichere Weise unterstützt werden können.

Martin Nuss, der CTO von Vitesse, sagte dazu: „Cloud-Ansätze zur Verwaltung und Automatisierung einheitlicher Unternehmensnetzwerke über verdrahtete und drahtlose Verbindungen haben die Anforderungen an die Edge-Aggregation grundlegend geändert. Die Skalierung verdrahteter und drahtloser .11ac-Techniken erfordert allerdings eine viel bessere und feinere Kapazität zur Klassifizierung des Paketflusses, so dass Zugangsrechte über das ganze Netzwerk verwaltet und durchgesetzt werden können, um das Benutzererlebnis bei Rich-Media-Inhalten und betriebsnotwendigen Anwendungen zu optimieren. Die Ethernet-Technologien und das Produktportfolio von Vitesse befinden sich in der einzigartigen Position, diesen Übergang in der Branche zu nutzen und auch andere Probleme im Enterprise-Edge-Bereich zu lösen, so unter anderen Support für Upgrades auf 802.11ac Wave 2.“

Mehr über die Ethernet-Lösungen von Vitesse zur Aggregation von WLAN-Verbindungen mit Gigabit-Datenraten erfahren Sie unter www.vitesse.com/gigabit-wifi.

Über Vitesse

Vitesse (NASDAQ: VTSS) entwickelt verschiedene hochleistungsfähige Halbleiterlösungen für Carrier-, Enterprise- und IoT-Netzwerke weltweit. Die Produkte von Vitesse schaffen die Voraussetzungen für die wachstumsstärksten Netzwerkinfrastrukturmärkte, darunter Mobile Access / IP Edge, Cloud Computing, SMB/SME Enterprise und IoT-Networking. Besuchen Sie Vitesse auf www.vitesse.com oder folgen Sie uns auf Twitter @VitesseSemi.

Vitesse ist ein in den USA und anderen Ländern eingetragenes Warenzeichen der Vitesse Semiconductor Corporation. Alle anderen hier aufgeführten Warenzeichen oder eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

VTSS-G

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Firmenkontakt:
Vitesse Semiconductor
Michelle Lozada
+1.805.388.3700
pressrelations@vitesse.com
www.vitesse.com
oder
Agenturkontakt (Nord-, Mittel-, Südamerika):
SHIFT Communications
Jennifer Usher
+1.415.591.8456
VitessePR@shiftcomm.com
www.shiftcomm.com
oder
Agenturkontakt (China):
Beijing New Synergy Consulting
Sharon Hu
+86 10 88144519/20 x 808
mhu@1AND7.com
www.1AND7.com


Source(s) : Vitesse Semiconductor Corporation