Einfügen Abschnittswechsel

02/03/2009 - 21:58 von kdoll | Report spam
Hallo zusammen!!!
Ich setzte Word 2000/2003 ein.

Wenn ein Dokument mehr als 1 Seite umfaßt,
soll für alle nachfolgendenden Seiten (z.Bsp. 2, 3 usw.)breits bei der
Texterstellung eine
anderes Seitenformat zugewiesen werden.
Wie kann ich dies mittels Makro in VBA lösen?

Beispiel: Seite 1 = rechter Rand 2,5 cm.
Ab der Seite 2 rechter Rand 7,0 cm.

Es wàre auch denkbar, den Text nach der
Erstellung mittels Makro zu formatieren.

Für Eure Hilfe vielen Dank.

Gruß
Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
03/03/2009 - 08:18 | Warnen spam
Hallo kdoll

Wenn ein Dokument mehr als 1 Seite umfaßt,
soll für alle nachfolgendenden Seiten (z.Bsp. 2, 3 usw.)breits bei der
Texterstellung eine
anderes Seitenformat zugewiesen werden.
Wie kann ich dies mittels Makro in VBA lösen?


Eigentlich làsst sich das gar nicht lösen, denn Word ist ein Fliesstext. Der
Seitenumbruch wird dauern neu berechnet. Dies in Abhàngigkeit vom erfassten
Text, den Formatierungen und nicht zuletzt auch zusammen mit dem
Druckertreiber.

Dein Abschnittswechsel ist jedoch ein statisches Gebilde, das an einer fixen
Position im Text eingefügt wird. Ob sich dieser Abschnittswechsel immer auf
der ersten Seite befindet ist also abhàngig vom erfassten Text und dessen
Formatierungen *vor* diesem Abschnittswechsel.


Falls du jetzt ein spezielles Dokument hast, das nur aus ein paar wenigen
Zeilen auf der ersten Seite besteht oder du der einzigen Anwender bist und
somit sicherstellen kannst, dass der Abschnittswechsel immer auf der ersten
Seite ist, dann muss gar nichts mit VBA erstellt werden.
Dann kannst du dir eine Dokumentvorlage (.dot) erstellen. Diese enthàlt dann
bereits den Abschnittswechsel und die Formatierungen usw.

Reicht dir das?




Ein kleiner Tick ist mir soeben eingefallen. In der Kopfzeile ("Erste Seite
anders" muss gesetzt sein) ab der zweiten Seite kannst ein Rechteck einfügen
(Weisse Flàche, weisser Rand). Diese soll im Textfluss die Umbruchart
"Rechteck" haben.
Dann wird dein Fliesstext immer ausserhalb dieser Flàche sein und du
bekommst eigentlich was du willst.

Alles klar, wie ich das meine?





Thomas Gahler
MVP für Word
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP3), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen