Eingabemaske für Nutzerinterview innerhalb Excel oder besser Powerpoint?

04/11/2009 - 18:15 von Patrick Pohlmann | Report spam
Hallo Zusammen,

ich habe eine relativ umfangreiche Tabelle in Excel in die der Nutzer an
verschiedener Stelle Daten eingeben kann bzw. soll.

Ich würde ihn nun gerne Mithilfe eines Interviews durch die einzugebenden
Daten führen. Ich stelle mir also vor, dass sich der Nutzer durch die
einzelnen Fragen die auf jeweils einer Eingabeseite gestellt werden mit
"weiter" und "zurück" klicken muss.

Kann man sowas unter Excel lösen? Oder besser aus einer Kombination aus
Excel und Powerpint? Wàre toll, wenn mir jemand einen link zu einem Beispiel
geben könnte.

Vielen Dank für Eure Hilfe.


Viele Grüße

Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Killer
04/11/2009 - 18:50 | Warnen spam
Patrick Pohlmann schrieb:

Ich würde ihn nun gerne Mithilfe eines Interviews durch die
einzugebenden Daten führen. Ich stelle mir also vor, dass sich der
Nutzer durch die einzelnen Fragen die auf jeweils einer Eingabeseite
gestellt werden mit "weiter" und "zurück" klicken muss.


Das ist schon machbar, die Frage ist wie groß Du den Aufwand treiben
möchtest.

Mir schweben 2 Varianten vor:

In der einfachen versiehst Du Deine Eingabezellen mit einem Kommentar
und erstellst eine Liste in welcher Reihenfolge welche Zellen
angesprungen werden sollen. Das Fenster wird fixiert und im fixen Teil
2 Button's "weiter" und "zurück" plaziert mit denen der User sich
durch die Zellen bewegen kann. Wird eine Zelle angewàhlt, dann làsst
man den Kommentar aufpoppen. Ist relativ einfach zu bewerkstelligen.

Wenn Du mehr Aufwand treiben möchtest, dann könnte man statt der
Kommentare und der Buttons eine ungebundene Userform erstellen, die
dann zu der Zelle positioniert wird, die Eingabehilfe anzeigt, die
Buttons "weiter" und "zurück" enthàlt, evt. sogar ein Feld in dem die
Eingabe gemacht wird, statt direkt in der Zelle. Aber das zu
realisieren benötigt einige Erfahrung und ist hier so über's Usenet
nicht zu machen. Falls Du daran Interesse und ein Budget hast, freue
ich mich über Deine Anfrage.

Andreas.

Ähnliche fragen