Eingebauter Kartenleser geht nicht.

13/03/2009 - 18:01 von Detlef Meissner | Report spam
Ich habe Vista 32 Bit Home mit SP1. Folgendes Problem,am Anfang lief der
eingebaute Kartenleser für 4 Kartentypen. D.h. die 4 Leseeinheiten wurden im
Explorer angezeigt und ich konnte die Fotos von den Speicherkarten lesen.
Nach ca. 3/4 jàhrigen Versuch Sp1 zu installieren, habe ich, da manche
Fehlermeldung auftauchte vermutlich diesen Leser irgendwie deaktiviert. Sp1
ist aber seit ca.1 Monat problemlos eingespielt und làuft.
Jetzt der Istzustand.
Die Kontrolllampe des Kartenleser leuchtet, aber im Explorer werden die 4
Kartenlaufwerke nicht angezeigt. Stecke ich eine Speicherkarte, so geht die
2. Kontrollampe für die Karte an. Mehr passiert nicht. Ich sehe im Explorer
keine Karte.
Sehe ich unter Computerverwaltung - Geràtemanager nach, so erscheint 4 mal
Standardvolume mit Ausrufezeichen. Bei Eigenschaften heißt es: "Das Geràt
kann nicht gestartet werden (Code 10)". Nach Auswahl von Problembehandlung
erscheint die Anzeige: " Die Treibersoftware konnte nicht geladen werden".
Will ich die Treibersoftware installieren, heißt es: " Die optimale
Treibersoftware ist bereits installiert".

Bei Datentràgerverwaltung werden die 4 Kartenleser als Datentràger 2 bis 5
angezeigt (intern sind 2 Festplatten installiert), als Typ Wechselmedium.
Stecke ich eine Karte, so wird in dieser Ansicht ein Wechselmedium erkannt
(1,91GB - Online). Das ist alles. Aber im Explorer ist nichts zu sehen. Es
werden nur 2 Wechselmedien, Floppy und DVD Laufwerk, angezeigt.
Ich habe aber noch 2 externe Festplatten angehàngt, die bei Bedarf
(Datensicherung) zugeschaltet werden. Diesen habe ich feste LW Buchstaben
vergeben, aber mit Platz für den Kartenleser, d.h. es kommen erst die
internen Laufwerke + DVD dann sind 5 Buchstaben frei und danach würden dann
die externen Festplatten erscheinen.
Ich hoffe, jemand hat mir eine Tipp.
Gruß Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
13/03/2009 - 20:56 | Warnen spam
Detlef Meissner schrieb:

Ich habe Vista 32 Bit Home mit SP1. Folgendes Problem,am Anfang lief
der eingebaute Kartenleser für 4 Kartentypen. D.h. die 4
Leseeinheiten wurden im Explorer angezeigt und ich konnte die Fotos
von den Speicherkarten lesen. Nach ca. 3/4 jàhrigen Versuch Sp1 zu
installieren, habe ich, da manche Fehlermeldung auftauchte vermutlich
diesen Leser irgendwie deaktiviert. Sp1 ist aber seit ca.1 Monat
problemlos eingespielt und làuft.
Jetzt der Istzustand.
Die Kontrolllampe des Kartenleser leuchtet, aber im Explorer werden
die 4 Kartenlaufwerke nicht angezeigt. Stecke ich eine Speicherkarte,
so geht die
2. Kontrollampe für die Karte an. Mehr passiert nicht. Ich sehe im
Explorer keine Karte.
Sehe ich unter Computerverwaltung - Geràtemanager nach, so erscheint
4 mal Standardvolume mit Ausrufezeichen. Bei Eigenschaften heißt es:
"Das Geràt kann nicht gestartet werden (Code 10)". Nach Auswahl von
Problembehandlung erscheint die Anzeige: " Die Treibersoftware konnte
nicht geladen werden". Will ich die Treibersoftware installieren,
heißt es: " Die optimale Treibersoftware ist bereits installiert".

Bei Datentràgerverwaltung werden die 4 Kartenleser als Datentràger 2
bis 5 angezeigt (intern sind 2 Festplatten installiert), als Typ
Wechselmedium. Stecke ich eine Karte, so wird in dieser Ansicht ein
Wechselmedium erkannt (1,91GB - Online). Das ist alles. Aber im
Explorer ist nichts zu sehen. Es werden nur 2 Wechselmedien, Floppy
und DVD Laufwerk, angezeigt.
Ich habe aber noch 2 externe Festplatten angehàngt, die bei Bedarf
(Datensicherung) zugeschaltet werden. Diesen habe ich feste LW
Buchstaben vergeben, aber mit Platz für den Kartenleser, d.h. es
kommen erst die internen Laufwerke + DVD dann sind 5 Buchstaben frei
und danach würden dann die externen Festplatten erscheinen.
Ich hoffe, jemand hat mir eine Tipp.



Klicke mit der rechten Maustaste auf "Computer", wàhle "Eigenschaften".
Klicke auf "Erweiterte Systemeinstellungen", öffne die Registerkarte
"Erweitert" und klicke dort auf "Umgebungsvariablen". Unter dem Feld
"Systemvariablen" auf "Neu..." klicken.
Als "Name der Variablen" eintragen:
devmgr_show_nonpresent_devices
"Wert der Variablen": 1
(Ziffer eins).
Übernehmen mit OK und das Fenster Systemeigenschaften schließen.

Jetzt den "Geràte-Manager" öffnen und unter "Ansicht" die Option
"Ausgeblendete Geràte anzeigen" aktivieren.
Auf das "+"-Zeichen vor "Speichervolumes" klicken und alle dort
aufgelisteten "Standardvolumes", vor denen ein blasses Symbol
zu sehen ist, per Rechtsklick "Deinstallieren".
Geràte-Manager schließen und prüfen, ob jetzt der Kartenleser
funktioniert.

Mehr dazu evtl. wenn Du verràtst, um welchen Computer und welchen
Kartenleser es sich überhaupt handelt.

Helmut Rohrbeck [MVP)
www.helmrohr.de/Feedback.htm

Ähnliche fragen