Eingesteckte USB Devices einrichten

29/07/2009 - 02:57 von Andreas Kohlbach | Report spam
Mir fiel gerade Folgendes auf. Ich hatte Kubuntu von CD (und auch Windows
Vista direkt) gebootet. Eine eingesteckte Cam und ein Pendrive [1] werden
nicht gefunden. D.h. lsusb zeigt sie schon an, aber es ist z.B. beim
Pendrive *kein* /dev/sdb erstellt, bzw. das Device für die Cam. Auch das
Triggern von udev brachte nichts.

Ziehe ich die ab und stecke neu an, sind sie da. Aber, boote ich das
Linux hier von Platte (aktuelles Ubuntu), sind beide Geràte sofort da und
funktionieren (naja, die Cam nur bei einigen Anwendungen, aber
grundsàtzlich geht es), ohne dass ich sie ab- und wieder anstecken muss.

Vermutlich eine udev Regel? Ich habe die durchgeschaut, kann aber nichts
finden, was das erklàrte.

[1] Ein 4GB USB-Stick, auf dem ich Linux lauffàhig installieren will,
nachdem der usb-creator, so weit ich das beurteilen kann, mehr oder
weniger das CD Image da drauf kopiert hat, und nicht "installiert". So
dass ich ein Linux zum Mit-rum-tragen habe (ich arbeite aber dran, oder
kennt jemand etwas Fertiges?).
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
03/08/2009 - 02:02 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote on 28. July 2009:

Mir fiel gerade Folgendes auf. Ich hatte Kubuntu von CD (und auch Windows
Vista direkt) gebootet. Eine eingesteckte Cam und ein Pendrive [1] werden
nicht gefunden. D.h. lsusb zeigt sie schon an, aber es ist z.B. beim
Pendrive *kein* /dev/sdb erstellt, bzw. das Device für die Cam. Auch das
Triggern von udev brachte nichts.

Ziehe ich die ab und stecke neu an, sind sie da. Aber, boote ich das
Linux hier von Platte (aktuelles Ubuntu), sind beide Geràte sofort da und
funktionieren (naja, die Cam nur bei einigen Anwendungen, aber
grundsàtzlich geht es), ohne dass ich sie ab- und wieder anstecken muss.



Um es nochmal anders zu sagen. Wie kann man das Einstecken simulieren?
Also ohne ihn wirklich einzustecken (er steckt schon). Also das Erkennen
von bereits vor dem Booten eingestecktem Massenspeicher (USB-Stick hier)?
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen