Einige E-Mails verschwinden bis zu einem Neustart des Servers.

13/11/2007 - 15:40 von Christian-Josef Schrattenthaler | Report spam
Hallo!

Ich verwende einen Small Business Server 2003 Premium Edition (Service
Pack 1 mit allen Updates - aber nicht der R2!).

Von Zeit zu Zeit passiert es, dass E-Mails nicht beim Empfànger
ankommen, aber auch nicht mehr in der Warteschlange stehen.

Wàhrenddessen kommen aber viele andere E-Mails bei den entsprechenden
Empfàngern an.

E-Mails an unseren Mailserver gehen so gut wie nie verloren.

Der Mailserver hàngt mit einer fixen IP-Adresse stàndig im Netzt, und
es wurden auch alle nötigen DNS-Eintràge vorgenommen.

Wenn ich dann den Server neu starte, bekomme ich auf einmal die
fehlenden E-Mails mit dem Vermerk 'unzustellbar' retour. Die Meldung
sind immer untereschiedlich:

***
Folgende(r) Empfànger kann/können nicht erreicht werden:

vorname.nachname@inter.net am 13.11.2007 15:19
Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfànger
zu senden. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.
<mail.businessname.com #4.7.1 smtp;450 4.7.1
<vorname.nachname@inter.net>: Recipient address rejected: Greylisted
for 5 minutes (See http://pop-hh.net/mailinfo)>
***

***
Folgende(r) Empfànger kann/können nicht erreicht werden:

vorname.nachname@inter.net am 13.11.2007 15:19
Das E-Mail-System konnte diese Nachricht nicht
übermitteln, ohne einen besonderen Grund dafür anzugeben. Überprüfen
Sie die Adresse, und versuchen Sie es dann erneut. Wenn die
Übermittlung nochmals fehlschlàgt, wenden Sie sich an den
Systemadministrator.
<mail.businessname.com #4.0.0 smtp;451 Please try again>
***

Auffallend ist, dass es meistens etwas mit Graylisting zu tun hat.

Ich verschicke aber keine Spams. Die Kunden oder Interessenten haben
eindeutig Ihre Zustimmung (zB Newsletter) gegeben.

Meistens sind es aber einzlne E-Mails, die direkt per Outlook (egal ob
2003 oder 2007) über das Exchange-Postfach des jeweiligen Benutzers
eineln versandt werden.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Danke,
Christian.
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schuler
13/11/2007 - 16:34 | Warnen spam
Hallo Christian,
Von Zeit zu Zeit passiert es, dass E-Mails nicht beim Empfànger
ankommen, aber auch nicht mehr in der Warteschlange stehen.

Wàhrenddessen kommen aber viele andere E-Mails bei den entsprechenden
Empfàngern an.

E-Mails an unseren Mailserver gehen so gut wie nie verloren.

Der Mailserver hàngt mit einer fixen IP-Adresse stàndig im Netzt, und
es wurden auch alle nötigen DNS-Eintràge vorgenommen.

Wenn ich dann den Server neu starte, bekomme ich auf einmal die
fehlenden E-Mails mit dem Vermerk 'unzustellbar' retour. Die Meldung
sind immer untereschiedlich:


Nur noch mal zum besseren Verstàndnis. Hast du jetzt Probleme mit
versenden oder dem empfangen von Mails?

[NDR's]
Auffallend ist, dass es meistens etwas mit Graylisting zu tun hat.


naja, die NDR's sind eindeutig - da versendest du an Mailserver, die
Greylisting verwenden. Die blocken beim ersten Zustellversuch die
Emails, die du an sie sendest. Sofern dein Exchange aber sauber
konfiguriert ist, versucht er es spàter noch einmal, die Mail
zuzustellen. Beim zweiten Versuch wird diese dann vom Emfpàngersystem
auch aktzeptiert.

Ich verschicke aber keine Spams. Die Kunden oder Interessenten haben
eindeutig Ihre Zustimmung (zB Newsletter) gegeben.


Das ist dem Server, der mit Greylisting arbeitet, ziemlich egal,
solange deine Absenderadresse dort nicht in einer globalen Whitelist
steht.

Meistens sind es aber einzlne E-Mails, die direkt per Outlook (egal ob
2003 oder 2007) über das Exchange-Postfach des jeweiligen Benutzers
eineln versandt werden.


Den Zusammenhang versteh ich nicht ganz.
Könntest du deine Problemstellung noch einmal etwas konkretisieren,
sprich wer macht genau was und welcher Fehler passiert dann?

Viele Grüße

Heiko

Ähnliche fragen