Einmal "ordentlich" abgemeldete USB-Storages kaum wiederbelebbar

05/09/2007 - 13:34 von Gerome Muent | Report spam
Hallo zusammen,
mußte unter Vista folgendes unangenehmes Phànomen feststellen (im
Gegensatz zu XP):
Wenn ich über "Hardware sicher entfernen" eine USB-Festplatte oder einen
Card-Reader abmelde, dann sehe ich die erstmal nie wieder, auch wenn ich
die USB-Verbindung abziehe, ein paar Sekunden warte und dann wieder
reinstecke. Nicht mal nach einem Neustart oder bei Benutzung eines
anderen USB-Steckerdose. Kein "Pling" und Laufwerke erscheinen unter
Arbeitsplatz ;-)
Ich hab auf dem Motherboard die USB-Kabel für die 4 Connectoren einfach
getauscht im Kreis sozusagen und dann ging es wieder. Aber reichlich
umstàndlich.

-Kennt jemand anderes auch dieses Phànomen?
-Warum ist das so?
-Gibt's ne einfachere Lösung? Wie kann ich zB Vista dazu zwingen, alle
USB-Ports neu zu scannen und auszuwerten?

Danke für Tips, Gérôme
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Klein
05/09/2007 - 13:58 | Warnen spam
Gerome Muent:
-Kennt jemand anderes auch dieses Phànomen?



Ja.
Div. USB-HDs, alle mit zugeordneten LW-Buchstaben:
Manchen ist ein Taskleisten-Symbol vergönnt,
manchen nicht.
Ein für mich nicht durchschaubares Muster.
(Gut, die Aktivitàts-Làmpchen im Auge zu behalten
um ebenso beherzt wie risikofreudig mit einem
mannhaften Schwung das Kabel zu entfernen ...).

Ähnliche fragen