Einschaltstrom bei Halogen-Metalldampflampe

01/09/2008 - 21:41 von Jens Dede | Report spam
Moin,
ich habe folgende Situation hier vorliegen:
Eine einphasige Stromschiene mit 6 Halogen-Metalldampflampen (Spots,
Leuchtmittel: G12 / 150 Watt, Vorschaltgeràt in den Spot integriert).
Nun meine Frage: Was ist bei der Belastung der Stromschiene zu beachten?
Kann ich einfach wie folgt rechnen:
3600 Watt entspricht ca. 24 Spots, die ich in die Schiene stecken darf?
Die Spots benötigen im Einschaltmoment sicherlich einen höheren Strom
als im Betrieb, oder? Bei wie vielen Spots wird mir im Einschaltmoment
die Sicherung raus fliegen?

Vielen Dank schon mal für Eure Hinweise!
Gruß
Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Tekman
02/09/2008 - 09:40 | Warnen spam
On 1 Sep., 21:41, Jens Dede wrote:
Moin,
ich habe folgende Situation hier vorliegen:
Eine einphasige Stromschiene mit 6 Halogen-Metalldampflampen (Spots,
Leuchtmittel: G12 / 150 Watt, Vorschaltgeràt in den Spot integriert).
Nun meine Frage: Was ist bei der Belastung der Stromschiene zu beachten?
Kann ich einfach wie folgt rechnen:
3600 Watt entspricht ca. 24 Spots, die ich in die Schiene stecken darf?
Die Spots benötigen im Einschaltmoment sicherlich einen höheren Strom
als im Betrieb, oder? Bei wie vielen Spots wird mir im Einschaltmoment
die Sicherung raus fliegen?

Vielen Dank schon mal für Eure Hinweise!
Gruß
Jens



Ohne Angabe über Art und Stàrke der (Netz-)Sicherung und des
Vorschaltgeràtes (softstart ja oder nein) würde ich mal so sagen:

Es kommt darauf an ,-)

cnr,
Andreas

Ähnliche fragen