Eintrag in die PATH Variable über Kommandozeile permanent eintragen,...

07/03/2008 - 04:29 von Kerem Gümrükcü | Report spam
Hallo,

kann mir bitte jemand sagen, wie ich aus der Kommandozeile
einen permanenten Eintrag in der Betriebssystemumgebung
machen kann, also einen Pfad unter der "PATH" Variable
eintragen kann. Es muss von der Kommandozeile gehen und
auch unter Windows 2000 und XP machbar sein. Der Eintrag
muss auch einen Reboot überleben und für alle Benutzer
verfügbar sein, also in der System "PATH",...

Danke schon mal,...

Grüße

K.


Beste Grüsse / Best regards / Votre bien devoue
Kerem Gümrükcü
Microsoft Live Space: http://kerem-g.spaces.live.com/
Latest Open-Source Projects: http://entwicklung.junetz.de
"This reply is provided as is, without warranty express or implied."
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
07/03/2008 - 08:26 | Warnen spam
"Kerem Gümrükcü" schrieb
kann mir bitte jemand sagen, wie ich aus der Kommandozeile
einen permanenten Eintrag in der Betriebssystemumgebung
machen kann, also einen Pfad unter der "PATH" Variable
eintragen kann. Es muss von der Kommandozeile gehen und
auch unter Windows 2000 und XP machbar sein. Der Eintrag
muss auch einen Reboot überleben und für alle Benutzer
verfügbar sein, also in der System "PATH",...



Das geht imho nur über Umwege und Tricks, da die Eingabeaufforderung als
eigener Prozess làuft und somit nur eine Kopie der betreffenden Variablen im
Master-Environment erhàlt (denke, dass diese Datenstruktur auch unter Vista
noch so heißt).

Du kannst bordmàßig über die erweiterten Eigenschaften des Systems
(Registerkarte "Erweitert", Schaltflàche "Umgebungsvariablen") die Werte
systemweit setzen. Für einen Benutzer werden die Umgebungsvariablen über die
Benutzerverwaltung angepasst.

Falls Du für irgend eine SW-Installation so etwas brauchst - hier noch ein
paar Anregungen.

In der Registrierung gibt es den Zweig
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control\Session Manager\Environment,
wo die Werte der Umgebungsvariablen global abgelegt sind. Und unter
HKEY_CURRENT_USER\Environment findest Du die Umgebungsvariablen für das
aktuelle Benutzerkonto. Inwieweit sich eine Änderung dieser Schlüssel sofort
auf das Masterenvironment oder die Environments laufender Prozesse auswirkt,
habe ich nie untersucht (denke aber, dass da nichts dynamisch aktualisiert
wird).

Als ich meine Finger noch im Thema WSH-Scripting hatte, war mein Vorschlag
an die W2K/Win XP-Administratoren, auf das Programm SetX des Ressourcekit zu
setzen.

Ich hab jetzt mal kurz mit den Begriffen gegoogelt und folgende Fundstellen
rausgefunden, die dir eigentlich weiter helfen sollten.

http://www.ss64.com/nt/set.html

http://www.ss64.com/nt/setx.html

http://vlaurie.com/computers2/Artic...onment.htm

http://wiki.novell.com/index.php/Pe...ble_change

Bei letzterem Link hat jemand bei Novell sogar ein paar Zeilen
WSH-Skriptcode ins Wiki eingestellt, um die o.g. Registrierungsschlüssel zu
àndern.

Ich hoffe, es hilft auch bei Win Vista - kannst ja eine Rückmeldung geben.

PS: Es wàre nett, wenn Du beim nàchsten Cross-Posting ein Follow Up in eine
der Gruppen setzt. Zudem enthielt dein Header einen fehlerhaften Eintrag
einer NG - da musst Du aber schon mit dem Holzhammer auf die
Senden-Schaltflàche eingedroschen haben ;-). Hab jetzt als FUP
microsoft.public.de.windows.vista.administration eingetragen.

Gruß

G. Born
[Vista Blog: http://gborn.blogger.de]

Ähnliche fragen