Einträge im DNS Server gelöscht doch nach kurzer Zeit wieder vorha

02/03/2008 - 14:31 von Frank Buhse | Report spam
Hallo erstmal an die Gruppe,

Eintràge in Forward-Lookupzonen im DNS Server sind meiner Meinung nach
falsch zugeordnet.
so gibt es in der Zone '_msdcs.domain.local, dc, _sites,
Standort-Substandort, _tcp'
_ldap und _kerberos Eintràge sowohl für DC von Standort 1 als für Standort 2.
Meiner Meinung nach sollte dort nur Eintràge zu Standort 2 entahlten sein.
Lösche ich die DC Eintràge von Standort 1 heraus sind diese kurze Zeit
spàter wieder drin. Anscheinend klappt die Replikation ein bisschen zu gut.
Gibt es irgendeine Info-Quelle woran man ersehen kann wie die DNS Eintràge
richtig sein sollten. Kann man die fehlerhaften Eintràge dauerhaft löschen?

KONFIG:
- 2 Standorte
Standort 1 = Hauptstandort, root DC = domain.local
Standort 2 = Substandort, sub DC = sub.domain.local
diese sind via Lancom/DSL VPN miteinander verbunden
- in AD für Standorte uns Dienste sieht auch alles grün aus

Vielen Dank im vorraus für Eure Tips.

mit freundlichen Gruß
Frank Buhse
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kubla
04/03/2008 - 11:19 | Warnen spam
Hallo Frank,
sieh mal in die c:\windows\system32\configetlogon.dns Deiner DCs.
Der "falsche" DC meint, er müsse sich für diesen Standort eintragen.
Warum das so ist, kannst Du in "Standorte und Dienste" nachsehen.
Gibt es für beide Standorte eigene Subnetze? Sind in beiden Standorten GCs?
Gruss, Martin

Ähnliche fragen