Eintrittspupille gesucht . .

05/05/2015 - 16:40 von Klaus Esser | Report spam
Hi!

Ich muss nàchste Woche in Berlin zwei Fotos mit SEHR hoher Auflösung
fotografieren. Mehrere Gigapixel.

Dazu nehme ich das Nikon 2,8/300mm VR2. Nun hab ich das Problem, einen
realativ kurzen Objektabstand benutzen zu müssen: ca. 22 - 25m,
Schràgsicht - was bei einem 300er ziemlich knapp ist. Ich werde A) mit
f16 arbeiten - aber auch B) mehrere Durchgànge mit Fokus-Stacking machen.

Aus diesem Grund - und da ich ca. 200 Positionen haben werde - muss ich
die Lage der Eintrittspupille (denn NoParallaxPoint NPP - vulgo:
"Nodalpunkt") möglichst exakt bestimmen.

Bei einem Anruf beim NPS schallte mir pure Ratlosigkeit entgegen . .
;-)) Die wollen sich aber "drum kümmern". Immerhin sehr nett.

Das kann doch eigentlich nicht SO ungewöhnlich sein . . . Es gibt
Datenblàtter über jedes Schràubchen . .

Ich würde den NPP ja empirisch selbst bestimmen, wie ich das immer mache
- das ist aber bei 300mm ob des sehr geringen horizontalen Bildwinkels,
der sich bei der vertikalen Stellung der Kamera am Objektiv ergibt
ziemlich schwierig und SEHR zeitaufwendig . . ;-)
Bei horizontaler Stellung der Kamera am Objektiv hab ich größere
Probleme mit der Schàrfentiefe in der Horizontalen - die Schràgstellung
des Motivs ist in der Horizontalen stàrker als in der Vertikalen.

Also: falls jemand einschlàgige Tabellen hat oder kennt wàre ich sehr
dankbar für einen Hinweis!

Ich hab schon ein paar Stunden lang recherchiert und mir raucht langsam
das Hirn . . . :-)) Brauche jetzt erstmal ´nen Espresso.

herzlichst, Klaus

- Don´t be ordinary! -
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Kremer
05/05/2015 - 16:46 | Warnen spam
Am 05.05.2015 um 16:40 schrieb Klaus Esser:

Dazu nehme ich das Nikon 2,8/300mm VR2. Nun hab ich das Problem, einen
realativ kurzen Objektabstand benutzen zu müssen: ca. 22 - 25m,
Schràgsicht - was bei einem 300er ziemlich knapp ist. Ich werde A) mit
f16 arbeiten - aber auch B) mehrere Durchgànge mit Fokus-Stacking machen.

Aus diesem Grund - und da ich ca. 200 Positionen haben werde - muss ich
die Lage der Eintrittspupille (denn NoParallaxPoint NPP - vulgo:
"Nodalpunkt") möglichst exakt bestimmen.




Ich erinnere mich dunkel, dass sich der NPP mit dem Focus/Brennweite
àndert, von daher … 8-)

Schöne Grüße
Jochen

Ähnliche fragen