einzelne Cookies blockieren/löschen

28/11/2015 - 14:57 von Mark Ise | Report spam
Hallo,

kann man automatisch einzelne Cookies blockieren, oder beim Beenden
löschen, ohne alle Cookies einer Seite zu blockieren oder zu löschen?


Hintergrund:
Google-Suche blendet nach mehreren Tagen in Seamonkey eine
Seitenblockierung ein, da ich mich weigere auf bestimmte Buttons zu
klicken. Das hàngt afair mit der Cookiezustimmung zusammen.
Gockel legt dazu ein Cookie namens "ESENT" (*) an. Wenn ich diesen Keks
lösche, kann ich wieder ein paar Tage die Gockel-Suche benutzen.

Ich möchte aber nicht generell alle Cookies von Google
blockieren/löschen, da sie notwendig sind um die Sucheinstellungen zu
speichern.
Ich habe alternativ zu google.de schon Startpage.com probiert, aber das
ist innerhalb weniger Tage mehrmals nicht erreichbar gewesen, es ist
schnarchlahm und die Trefferliste ist winzig im Vergleich zu Gockel.


(*) ich bin beim Namen nicht ganz sicher, das ich es gerade eben mal
wieder gelöscht habe

Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Lorenz
28/11/2015 - 15:14 | Warnen spam
Am 28.11.2015 um 14:57 schrieb Mark Ise:
Hallo,

kann man automatisch einzelne Cookies blockieren, oder beim Beenden
löschen, ohne alle Cookies einer Seite zu blockieren oder zu löschen?


Hintergrund:
Google-Suche blendet nach mehreren Tagen in Seamonkey eine
Seitenblockierung ein, da ich mich weigere auf bestimmte Buttons zu
klicken. Das hàngt afair mit der Cookiezustimmung zusammen.
Gockel legt dazu ein Cookie namens "ESENT" (*) an. Wenn ich diesen Keks
lösche, kann ich wieder ein paar Tage die Gockel-Suche benutzen.

Ich möchte aber nicht generell alle Cookies von Google
blockieren/löschen, da sie notwendig sind um die Sucheinstellungen zu
speichern.
Ich habe alternativ zu google.de schon Startpage.com probiert, aber das
ist innerhalb weniger Tage mehrmals nicht erreichbar gewesen, es ist
schnarchlahm und die Trefferliste ist winzig im Vergleich zu Gockel.



ixquick.de und swissows.ch funktioniern ohne diesen Müll.
Kann aber nicht mit Bestimmtheit sagen, ob das evtl. auch an uBlock
Origin liegt.


„Wer Usenet allerdings für privat hàlt, hat vieles verwechselt. Selbst
Pseudonyme kann man auflösen, spàtestens wenn sie sich strafbar machen.“
(Beate Goebel in de.comm.software.mozilla.browser 14.6.2014)

Ähnliche fragen