Einzelne Datensätze durch manuelle Eingabe für Bericht filtern

03/07/2009 - 14:05 von Volker Kurth | Report spam
Hallo zusammen,

ich suche für eine Datenbank eine Möglichkeit, aus über 5000
Datensàtze (Artikel) einzelne zu filtern und diese dann an einen
Bericht zu übergeben. Ein Listenfeld ist bei der Anzahl von
Datensàtzen unpraktisch.
Ich möchte mit dieser Datenbank ein Excel-Datei ablösen; dort hatten
die Benutzer die Möglichkeit, per sverweis bis zu 100 einzelne Artikel-
Nr. untereinander einzugeben und so eine entsprechende Liste
zusammenzustellen.

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, wie man sowas in Access
(benutze Access XP/WinXP) umsetzen könnte, also möglichst über eine
manuelle Eingabe einzelner Artikel-Nr. einen Filter für einen Bericht
zu setzen? Oder vielleicht mögliche Alternativen aufzeigen?

Vielen Dank schon mal im Voraus und viele Grüße
Volker
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
03/07/2009 - 14:16 | Warnen spam
Volker Kurth wrote:
ich suche für eine Datenbank eine Möglichkeit, aus über 5000
Datensàtze (Artikel) einzelne zu filtern und diese dann an einen
Bericht zu übergeben. Ein Listenfeld ist bei der Anzahl von
Datensàtzen unpraktisch.
Ich möchte mit dieser Datenbank ein Excel-Datei ablösen; dort hatten
die Benutzer die Möglichkeit, per sverweis bis zu 100 einzelne
Artikel- Nr. untereinander einzugeben und so eine entsprechende
Liste zusammenzustellen.

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, wie man sowas in Access
(benutze Access XP/WinXP) umsetzen könnte, also möglichst über eine
manuelle Eingabe einzelner Artikel-Nr. einen Filter für einen
Bericht zu setzen? Oder vielleicht mögliche Alternativen aufzeigen?



Also eine Variante findest du in dem Thread hier drunter, nàmlich
ein Ja/Nein-Feld in der Tabelle, das du dann z.B. in einem Formular
pro Datensatz anklicken kannst.
Das ist bei 5000 Datensàtzen aber vielleicht auch nicht das Wahre.

Du könntest eine neue Tabelle anlegen, die nur ein Feld für die
Eingabe der Artikelnummern besitzt. In diese Tabelle geben die Leute
- am besten über ein Formular - die zu filternden Artikelnummern ein.
Als Datenherkunft des Berichtes verwendest du eine Abfrage, in
der die eigentliche Datentabelle mit der Filtertabelle über die
Artikelnummer verknüpft ist.

HTH
Karl
********* Ich beantworte keine Access-Fragen per Email. *********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen