Forums Neueste Beiträge
 

Einzelnes externes Gerät per POP3/SMTP

07/04/2009 - 09:38 von Daniel Fisch | Report spam
Hallo,

ich versuche, einen einzelnen externen Arbeitsplatz per POP3/SMTP an
den Exchange 2003 anzubinden.

Testweise habe ich ein E-Mail-Konto im Outlook Express auf dem SBS
eingerichtet. Dies holt auch brav die E-Mails ab, kann aber nicht
senden, sondern fragt dabei immer nur nach Benutzername und Passwort.

Benutzername ist der Name ohne @domain.tld (klappt jedenfalls beim
Abholen).

http://www.msexchangefaq.de/konzepte/smtprelay.htm

Die Haken wie im Abschnitt "SMTP Auth" sind gesetzt (die untere
Abbildung ist irritierend - die Kàstchen mit roter Umrandung sollen
doch vermutlich angehakt sein).

Was für Besonderheiten gibt es gegenüber der
Standard-SBS-Konfiguration, damit das geht?
Viele Grüße,
Daniel Fisch
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Fisch
07/04/2009 - 21:05 | Warnen spam
Am Tue, 07 Apr 2009 09:38:47 +0200, Daniel Fisch
schrieb:

Hallo,

ich versuche, einen einzelnen externen Arbeitsplatz per POP3/SMTP an
den Exchange 2003 anzubinden.

Testweise habe ich ein E-Mail-Konto im Outlook Express auf dem SBS
eingerichtet. Dies holt auch brav die E-Mails ab, kann aber nicht
senden, sondern fragt dabei immer nur nach Benutzername und Passwort.

Benutzername ist der Name ohne @domain.tld (klappt jedenfalls beim
Abholen).

http://www.msexchangefaq.de/konzepte/smtprelay.htm

Die Haken wie im Abschnitt "SMTP Auth" sind gesetzt (die untere
Abbildung ist irritierend - die Kàstchen mit roter Umrandung sollen
doch vermutlich angehakt sein).

Was für Besonderheiten gibt es gegenüber der
Standard-SBS-Konfiguration, damit das geht?



Hm... langsam habe ich den Eindruck, dass es über Outlook per SMTP von
außen geht, mit Outlook Express vom Server selber nicht. Finde ich
merkwürdig; kann das jemand bestàtigen oder dementieren?
Viele Grüße,
Daniel Fisch

Ähnliche fragen