Forums Neueste Beiträge
 

Eisenpulver-Ringkern Material weiss?

26/11/2009 - 11:34 von Axel Schwenke | Report spam
Moin,

nach einigen Fehlschlàgen in meiner Jugend habe ich mich jahrelang
von Schaltreglern ferngehalten. Jetzt wollte ich aber einen ziemlich
strapazierten 7805 mal durch einen Schaltregler ersetzen. Also flugs
einen Buck mit 33063 durchgerechnet, braucht ca. 50µH. Vom Strom paßt
ein T50-26. Macht ca. 43 Windungen. In die Kiste mit von alten Main-
boards geernteten Kernen gegriffen. T50 gabs da in gelb/weiss (26)
in blau/grün (45) und weiß/weiß (?). Probehalber einen 45er mit 40
Windungen versehen und gemessen. Paßt.

Das Drahtstück für den weißen war etwas lànger, da wurden es 51
Windungen. Gemessen: 120µH. Macht A_L~PnH bzw. µ_r~0. Paßt zu
keinem bekannten Material von Amidon oder Micrometals.

Allerdings gibt diese Spule den besten Wirkungsgrad. 82% bei V_in=8V
(mit externem pnp am 33063). Was für ein Kernmaterial kann das sein?
Wo finde ich zusàtzliche Infos, insbesondere für die Sàttigung?


XL
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Thoms
26/11/2009 - 12:13 | Warnen spam
Axel Schwenke schrieb
[...]
Das Drahtstück für den weißen war etwas lànger, da wurden es 51
Windungen. Gemessen: 120µH. Macht A_L~PnH bzw. µ_r~0. Paßt zu
keinem bekannten Material von Amidon oder Micrometals.



FT50B-67: 120µH bei 50Wdg laut deren Tabelle.
Ein FT50-61 könnte es vielleicht auch sein.

Allerdings gibt diese Spule den besten Wirkungsgrad. 82% bei V_in=8V
(mit externem pnp am 33063). Was für ein Kernmaterial kann das sein?
Wo finde ich zusàtzliche Infos, insbesondere für die Sàttigung?



Früher waren mal Infos auf der Seite hinterlegt, heute nicht mehr?
Ich habe jedenfalls Ausdrucke.


Peter

Ähnliche fragen