EIST am Server

31/07/2008 - 16:44 von Thomas Raasch | Report spam
Hallo NG,


die ganze Welt redet von Green-IT... so auch mein Auftraggeber, der mich
fragte wie der neue Server Strom sparen könne. Wir haben daraufhin einen
Server gekauft (eine Umstellung stand sowieso an) mit WD Greenpower Platten,
nem Core2Duo und nem 80+ NT.
Der Core2 beherrscht ja Intel SpeedStep

Wie man an der Hardware sieht handelt es sich hierbei nicht gerad um eine
Hochleistungsmaschine :)

Jedenfalls war ich bei Bestellung der Meinung, dass der Core2 sich dynamisch
takten würde und somit Strom sparrt (den 98% ist die CPU im Leerlauf). Tut
er aber nicht


Leider scheint Windows Server 2003 SBS die EIST nicht zu unterstützen?
Wer kann mir einen Trick verraten?
Evtl. wie bei manchen AMDs wo man einen Prozessortreiber ersetzen muss?
Evtl. mit Updates?


Achja, der SBS2003 ist mit allen SPs und Updates die so zu haben sind
ausgestattet.


Grüße
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Böttcher
31/07/2008 - 21:21 | Warnen spam
Am Thu, 31 Jul 2008 16:44:24 +0200 schrieb Thomas Raasch:

fragte wie der neue Server Strom sparen könne. Wir haben daraufhin einen
Server gekauft (eine Umstellung stand sowieso an) mit WD Greenpower Platten,
nem Core2Duo und nem 80+ NT.
Der Core2 beherrscht ja Intel SpeedStep



WD Greenpower Platten im Server? Sind die für Dauerlauf spezifiziert?

Leider scheint Windows Server 2003 SBS die EIST nicht zu unterstützen?
Wer kann mir einen Trick verraten?



Geh in die Energieoptionen, setze das Energieschema nicht mehr auf
Dauerbetrieb und schon klappt EIST, wenn es im BIOS aktiviert ist.

Evtl. wie bei manchen AMDs wo man einen Prozessortreiber ersetzen muss?
Evtl. mit Updates?



Unnötig.

Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!

Ähnliche fragen