El Capitan: Alle Tastenkuerzel auf einem Tastaturabbild dargestellt statt in einer Liste

26/03/2016 - 11:39 von Andreas Borutta | Report spam
Moin.

Ich verwende bevorzugt Tastenkürzel für alles, was ich hàufig
durchführe. Schon immer.

Nun gibt es nach 20 Jahre Windows natürlich viel Kürzel neu zu lernen.

In der Vergangenheit habe ich mir hàndisch auf selbst gedruckten
Abbildern einer Tastatur für eine jeweiligen Anwendung einen "Spicker"
erstellt.

Das jeweilige Tastenkürzel habe ich also direkt auf der entsprechenden
Taste eingetragen.
Die zu drückenden Metakeys habe ich über Segmente und Farbe innerhalb
einer Tastenabbildung visualisiert.

Ich lerne sehr gut durch ràumliche Anordnung.

Frage:
Sind Euch solche Visualisierungen in fertiger Form bekannt?

Idealerweise für ein Magic Keyboard (also ohne Nummernblock).

Darüber hinaus:

Könnt ihr mir gute Infoquellen empfehlen, wo ausführlich beschrieben
wird, wie/ob man globale und anwendungspezifische Tastenkürzel anpasst
und verwaltet?

Auch nicht bordeieigene Werkzeuge können vorkommen. Oder Appleskript.

Mir geht es um weitgehenden Kontrolle in diesem Bereich.

Natürlich werde ich nicht leichtfertig Standardkürzel àndern.
Aber manche Zuweisungen möchte ich bestimmt àndern.

Dito übrigens für Mausgesten und Trackpadgesten.

Andreas
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
26/03/2016 - 12:07 | Warnen spam
Andreas Borutta :
Moin.

Ich verwende bevorzugt Tastenkürzel für alles, was ich hàufig
durchführe. Schon immer.

Nun gibt es nach 20 Jahre Windows natürlich viel Kürzel neu zu lernen.



Eigentlich nicht.

Dem Windows sein Ctrl (Strg) ist dem Apple sein Cmd (die Apfel-Taste bei
aelteren Tastaturen).
Wenn du eine PC-Tastatur anschliesst, ist Cmd die "Windows-Taste".

Dem Windows seiner Windows-Taste gibts keine direkte Entsprechung.

Dem Apple esine Ctrl/Strg-Taste hast nur in Microsoft Office Produkten
die selbe Funktion wie unter Windows, ansonsetn hat sie meist nur in
Verbindung mit Alt oder Cmd zusaetzliche Befehlsfunktionen.

Ansosnten sind viele Kurzbefehle gleich (sofern man Ctrl mit Cmd
ersetzt).

In der Vergangenheit habe ich mir hàndisch auf selbst gedruckten
Abbildern einer Tastatur für eine jeweiligen Anwendung einen "Spicker"
erstellt.

Das jeweilige Tastenkürzel habe ich also direkt auf der entsprechenden
Taste eingetragen.
Die zu drückenden Metakeys habe ich über Segmente und Farbe innerhalb
einer Tastenabbildung visualisiert.

Ich lerne sehr gut durch ràumliche Anordnung.



Das koennte ich nicht.

Frage:
Sind Euch solche Visualisierungen in fertiger Form bekannt?



Leider nein. Aber einen Tip habe ich fuer dich: falls du so eine als
Bilddatei hast, kannst du mit http://images.google.de/ die Bildersuche
nach "aehnlichen bildern" machen. Vielleicht hast du ja Glueck.

Darüber hinaus:

Könnt ihr mir gute Infoquellen empfehlen, wo ausführlich beschrieben
wird, wie/ob man globale und anwendungspezifische Tastenkürzel anpasst
und verwaltet?



Menueleiste -> Apfelmenue -> Systemsteuerung -> Tastatur

Die integrierte Online-Hilfe der Sysstemsteuerung muesste ausreichen
als Beschreibung.

Du kannst Tastaturkuerzel systemweit oder anwendungsspezifisch
definieren. Einige wichtige Systemkuerzel kannst du jedoch nicht
veraendern.

Auch nicht bordeieigene Werkzeuge können vorkommen. Oder Appleskript.



Das meiste laesst sich da mit Bordmitteln machen.

Mir geht es um weitgehenden Kontrolle in diesem Bereich.



Ich persoenlich halte wenig davon, vorgaben nach eigenen Vorlieben
anzupassen, das erschwert zum einen das Arbeiten von andern am eigenen
Rechner, als auch das eigene Arbeiten an fremden Rechnern, wenn man
sich andere sals die Stadardkuerzel eingepraegt hat. Aber das ist sehr
Subjektiv und YMMV (bestimmt sogar).

Natürlich werde ich nicht leichtfertig Standardkürzel àndern.



Die, die Apple fuer zu wichtig haelt, kannst du garnicht aendern.

Aber manche Zuweisungen möchte ich bestimmt àndern.

Dito übrigens für Mausgesten und Trackpadgesten.



Da bietet das System von sich aus nur eingeschraenkte Freiheiten,
nicht so wie bei Windows-Treibern ueblich.
Aber in den Sysetemeinstellungen zum Trackpad kannst du die Gesten
zumindest ein oder abschalten, IIRC aber nicht beliebig zuweisen.

Ansonsten lohnt auch ein blick auf das Accessibility (weis nicht wie
das auf Deutsch heist, das blaue runde symbol mit dem Manschgerl drin)
Tab in den Systemeinstellungen, da laesst sich auch einiges anpassen.

Juergen
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ähnliche fragen