EL-Folie in Funkwecker

27/07/2010 - 00:12 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

ich habe hier einen batteriebetriebenen Funkwecker, der seid etwa 10
Jahren den Dienst einwandfrei tut. Vor etwa 3 Wochen fiel mir zum ersten
Mal auf, dass der Kontrast der türkisblauen EL-Hintergrundbeleuchtung
sehr zu wünschen übrig làsst (hatte Probleme, die Zeit abzulesen). Dann
ging es rapide abwàrts, bis irgendwann überhaupt nichts mehr ging (der
Inverter fiepte aber noch). Jetzt geht es wieder so ein bischen,
allerdings quasi nicht abzulesen.

Meine Frage jetzt: Wer ist schuld - der Inverter (wiegesagt, fiept wie
immer) oder die EL-Folie? Wenn ich eine neue EL-Folie brauche, muss ich
dann darauf achten, einen richtigen Typ (wg. Inverterspannung o.à.)
herauszusuchen? Sind die wirklich so schweineteuer, wie Reichelt sie
vertickt (10x10cm 8 EUR)? Ist ein Austausch überhaupt einfach machbar?
Und kommt es überhaupt in Frage - wenn ich denke dass beim Wecken das
Hintergrundlicht etwa 5 Sekunden angeht und ich mich in 10 Jahren jeden
Tag wecken ließ (worst-case) dann wàren das etwa 5 Stunden
Gesamtlaufzeit - da kann so ein Ding doch nicht kaputtgehen davon, oder?

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
27/07/2010 - 00:52 | Warnen spam
"Johannes Bauer" schrieb im Newsbeitrag
news:

sehr zu wünschen übrig làsst (hatte Probleme, die Zeit abzulesen). Dann
ging es rapide abwàrts, bis irgendwann überhaupt nichts mehr ging (der
Inverter fiepte aber noch). Jetzt geht es wieder so ein bischen,
allerdings quasi nicht abzulesen.



Gut möglich, daß die Folie einen Kurzschluss hat,
wegen Luftfeuchte und Temperatur der letzten Tage,
vielleicht wird's sogar wieder besser.

Ein Austausch ist machbar, aber richtig: Die Dinger
sind zu teuer, und mit der Schere geschnitten sagt
man den Ràndern nur geringe Haltbarkeit nach.

Denselben Wecker von eBay könnte billiger sein.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://freenet-homepage.de/mawin/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen