Electro Scan Inc. kündet bahnbrechende neue Technologie zur Wasserlecksuche an

10/09/2015 - 17:40 von Business Wire

Electro Scan Inc. kündet bahnbrechende neue Technologie zur Wasserlecksuche anNeue zum Patent angemeldete Multisensorsonde ist erstes Gerät zur genauen Suche und Messung von Wasserverlusten.

Electro Scan Inc. kündet bahnbrechende neue Technologie zur Wasserlecksuche an

Electro Scan Inc., ein global führendes Unternehmen in der Zustandsbewertung von Leitungen, hat seine neue, zum Patent angemeldete Multisensorsonde, mit der Wasserverluste genau aufgespürt und gemessen werden können, angekündigt.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150910006504/de/

New 4-in-1 Water Probe includes Low Voltage Conductivity, HD Camera, Pressure Sensor, and Acoustic H ...

New 4-in-1 Water Probe includes Low Voltage Conductivity, HD Camera, Pressure Sensor, and Acoustic Hydrophone to find & measure water leaks. (Photo: Business Wire)

Die bahnbrechende Technologie zur Wasserlecksuche des Unternehmens ist Teil einer 90-tägigen internationalen Informationsveranstaltung durch 16 Städte, die letzte Woche begonnen hat.

Wasserbetriebe verlieren im Allgemeinen 20-30 Prozent ihres Brauchwassers, bevor es den Wasserzähler des Kunden erreicht. Die Reparatur der falschen Leitungen ist oft zehnmal teurer als die Reparatur der richtigen Leitungen..

Da die bestehenden Lösungen wie akustische Sensoren, Datenlogger, elektromagnetische Sensoren und visuelle Inspektionen keine verlässlichen Ergebnisse bezüglich Wasserlecks bereitstellen, besteht ein Bedarf an neuen Technologien zur genauen Bewertung von Wasserleitungen sowie der Zertifizierung von Reparaturen.

„Wir freuen uns, unsere neue Technologie vorzustellen“, sagte Chuck Hansen, Chairman von Electro Scan Inc. und ehemaliger Chairman von Hansen Information Technologies, das 2007 an Infor Global verkauft wurde.

Chuck Hansen erklärt: „Durch Kombination der neuesten Technologien in unserer 4-in-1-Multisensorsonde können Wasserunternehmen im Rahmen einer exklusiven Dienstleistung die Größe, Position und den geschätzten Verlust eines jeden Wasserlecks innerhalb von Minuten ermitteln.“

Die Technologie von Electro Scan bewertet sowohl Druck- als auch Freispiegelleitungen, während diese weiterhin in Betrieb bleiben.

Die zum Patent angemeldete Multisensorsonde des Unternehmens umfasst:

1. Niederspannungs-Leitfähigkeitssensor – Misst einzelne Undichtigkeiten und Gesamtverluste mit einer Reihe von Niederspannungs-Leitfähigkeits-Tri-Elektroden zur Suche nach undichten Rissen, Poren, schadhaften Verbindungen und anderen Öffnungen zum Boden.

2. Hochauflösende Kamera – Unterstützt den Bediener bei der Navigation durch die Wasserleitungen und dokumentiert die Position von Undichtigkeiten, die durch den Niederspannungs-Leitfähigkeitssensor gefunden wurden. Es wird eine hochauflösende Kamera mit 1920x1080 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde eingesetzt.

3. Drucksensor – Liefert den standortspezifischen Wasserdruck zur Berechnung der Verlustmenge.

4. Akustiksensor – Zeichnet die Schallschwingungen auf und liefert Vergleiche zu älteren Ergebnissen, die direkt mit den Ergebnissen der Niederspannungs-Leitfähigkeit verglichen werden können.

„Die 4-in-1-Wassersonde von Electro Scan wurde für die Suche von Lecks entwickelt, die durch bestehende Methoden nicht entdeckt wurden“, sagt Mark Grabowski, Geschäftsführer (General Manager) von Electro Scan. „Wenn eine Leistung Elektrizität verliert, verliert sie auch Wasser. Wir können jetzt eine verlässliche, reproduzierbare und messbare Lösung für die Wasserversorgerbranche bereitstellen, die auf unserer bewährten Technologie gründet, die in der Abwasserentsorgung bereits installiert worden ist.“

Leitungsmaterialien, die sich am besten für die Niederspannungs-Leitfähigkeitsmessungen eignen, umfassen: Asbestzement, Stahlrohre mit Zementmörtelauskleidung und Beschichtung, Schlauchliner-Systeme, glasfaserverstärkte Leitungen, hochdichte Polyethylenleitungen, Spannbeton-Zylinderrohre, Polyethylenleitungen sowie Leitungen aus PVC und Stahlbeton.

Mit einem auftriebsneutralen Glasfaserkabel kann das Unternehmen Wasserleitungen bis zu einer Länge von 2000 Fuß (610 Metern) von einem Zugangspunkt untersuchen. Der Zugang zur Leitung erfolgt über Feuerhydranten, Entlüftungsventile, Durchflussmesser, Absperrventile und Druckstücke.

„In der Vergangenheit konnte die Position allgemeiner Störfälle durch Akustiksensoren annähernd bestimmt werden“, sagte Carissa Boudwin, Leiterin für das Marketing bei Electro Scan.

Carissa Boudwin fügt hinzu: „Aber falsch-positive Ergebnisse, eine schlechte Reproduzierbarkeit der Daten und die Abhängigkeit der Datenauswertung durch Dritte, dem Umgebungslärm vom Straßenverkehr, der Höhe des Grundwasserspiegels, dem Leitungsdurchmesser und die Tatsache, dass Leitungen aus PVC, PE und HDPE nicht untersucht werden können, haben die Brauchbarkeit dieser Lösung zur Suche nach unprofitablen Wasserlecks und zur Optimierung von Investitionskosten eingeschränkt.“

Die Informationsveranstaltung von Electro Scan durch 16 Städte umfasst:

9.–10. September         IKT Praxistage „Neubau, Sanierung und Reparatur“ Gelsenkirchen, Deutschland
13.–15. September SAP for Utilities, North American Conference, Huntington Beach, CA, USA
14. September Water JAM, Virginia Beach, VA, USA
22.–23. September Water Innovation Summit, Berkeley, CA, USA
23.–25. September Iowa League of Cities, Cedar Rapids, IA, USA
26.–30. September WEFTEC, McCormick Place, Stand 2804, Chicago, IL, USA
11.–14. Oktober AMWA Executive Management Conference, Savannah, GA, USA
13.–16. Oktober AWWA Water Infrastructure Conference, Bethesda, MD, USA
20. Oktober UKSTT Informationsveranstaltung, Bristol, Großbritannien
22. Oktober Rocky Mountain Water Environment Association, Vail, CO, USA
26.–29. Oktober AWWA Calif-Nevada Annual Conference, Las Vegas, NV, USA
6. November American Leak Detection Annual Meeting, Chicago, IL, USA
11.–13. November California Water Association, Monterey, CA, USA
17.–19. November Trenchless Technology Roadshow, Richmond, BC, Kanada
4. Dezember Hawaii Water Environment Association, Honolulu, HI, USA
8.–9. Dezember North American Water Loss Conference, Atlanta, GA, USA

Electro Scan wurde als Best CleanTech Company (The New Economy), Best Innovative Technology (Water Environment Federation), Innovative Product Award (North American Society for Trenchless Technology) und Best Project (UK Society of Trenchless Technology) ausgezeichnet.

Die Ausrüstung kann nicht käuflich erworben werden. Die neue Technologie wird im Rahmen einer Dienstleistung direkt vom Unternehmen angeboten.

Über Electro Scan

Das nicht börsennotierte Unternehmen entwickelt komplexe Instrumente sowie Lösungen für Mobil- und Cloud-Anwendungen, die Störungen in Wasser-, Abwasser- sowie Gasleitungen automatisch erkennen, messen und melden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Electro Scan
Carissa Boudwin, +1 916-779-0660
info@electroscan.com


Source(s) : Electro Scan

Schreiben Sie einen Kommentar