ElectroCore: Zwei getrennte Studien zur Behandlung von Migränekopfschmerzen durch nicht invasive Vagusnervstimulation im Rahmen der American Association of Neurology (AAN) Konferenz in Philadelphia vorgestellt

01/05/2014 - 10:00 von Business Wire
Im Rahmen der AAN Konferenz in Philadelphia wurden zwei getrennte Studien vorgestellt, die zeigten, dass die nicht invasive Vagusnervstimulation (nVNS) Therapie von electroCore bei der Behandlung von Patienten mit ...

Im Rahmen der AAN Konferenz in Philadelphia wurden zwei getrennte Studien vorgestellt, die zeigten, dass die nicht invasive Vagusnervstimulation (nVNS) Therapie von electroCore bei der Behandlung von Patienten mit unterschiedlichen Migränearten wirksam eingesetzt werden kann. Die erste Posterpräsentation am 28. April demonstrierte, dass Patienten mit chronischer Migräne und Medikamentenübergebrauch bei 33 % der Migräneattacken schmerzfrei waren, während bei 50 % der Attacken eine signifikante Schmerzlinderung (leichter Verlauf oder Schmerzfreiheit) eintrat. Im Rahmen der zweiten Posterpräsentation am 1. Mai wurde gezeigt, dass 45 % der Patienten mit Migräne ohne Aura nach einer einmaligen nVNS-Anwendung bereits nach 30 Minuten schmerzfrei waren.

Die Posterpräsentation über Patienten mit chronischer Migräne und Medikamentenübergebrauch wurde von Professor Innocenzo Rainero [P1.262] von der Abteilung für Neurowissenschaft an der Universität Turin (Italien) durchgeführt. Für diese Pilotstudie wurden 15 Patienten mit chronischer Migräne/Medikamentenübergebrauch rekrutiert. Alle Patienten wurden einer fünftägigen Entgiftungsphase unterzogen und anschließend über einen Zeitraum von 6 Monaten behandelt. Im Verlauf dieses Zeitraums wurden 362 Migräneattacken der Patienten mithilfe der nVNS Therapie behandelt.

Von besonderer Bedeutung für diese Patientenpopulation ist die Tatsache, dass bei weniger als 19 % der Attacken (67/362) eine Notfallmedikation erforderlich war. Die Nebenwirkungen zeigten einen leichten Verlauf und waren vorübergehend.

Professor Rainero und seine Kollegen vertraten die Ansicht, dass eine nVNS-Behandlung mit gammaCore als wirksam und sicher zu erachten ist bei Patienten, die unter chronischer Migräne leiden und aufgrund von Medikamentenübergebrauch auch nach einer Entgiftungsphase über Kopfschmerzen klagen.

Die Posterpräsentation über Patienten mit Migräne ohne Aura [P7.196] wurde von Professorin Licia Grazzi durchgeführt. Die Patientenpopulation umfasste 30 Patienten mit nachgewiesener Migräne ohne Aura, die am Headache Centre des Neurological Institute C. Besta in Mailand (Italien) behandelt wurden.

Das Alter der Patienten lag zwischen 18 und 65 Jahren. Sie litten unter 5 bis 9 Migräneattacken pro Monat. Nach ihrer Einweisung in die Technik der gammaCore Geräte von electroCore wurden die Patienten gebeten, 3-5 leichte bis schwere Migräneattacken mithilfe einer einzigen, 90 Sekunden andauernden gammaCore Behandlung zu therapieren und das Schmerzniveau über einen Zeitraum aufzuzeichnen, der von 30 Minuten bis 24 Stunden nach der Behandlung reicht.

Von den 96 behandelten Migräneattacken zeigten 54 (56 %) nach der Behandlung eine signifikante Schmerzlinderung, darunter 43 Fälle (44,8 %) von Schmerzfreiheit innerhalb von 30 Minuten. Bei 11 (11,5 %) weiteren Fällen von Migräneattacken berichteten die Patienten von leichten Schmerzlinderungen. Bei 42 (43,7 %) Migräneattacken zeigte die nVNS-Therapie auch nach 2 Stunden keinerlei Linderung und die Patienten optierten für eine Notfallmedikation. Die Behandlung mit gammaCore wurde gut vertragen und bei keinem der Patienten waren unerwünschte Ereignisse zu beobachten.

Die proprietäre, nicht invasive elektrische Stimulationstherapie von ElectroCore wirkt durch die Stimulierung spezifischer Vagusnervfasern. Diese Stimulierung wird für die Freisetzung von inhibitorischen Neurotransmittern im Zentralnervensystem verantwortlich gemacht. Sie reduziert die Überexpression des exzitatorischen Neurotransmitters Glutamat, der an der Auslösung einer Reihe unterschiedlicher Störungen beteiligt ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Vane Percy & Roberts
Simon Vane Percy
Tel.: +44 (0) 1737 821890
E-Mail: simon@vanepercy.com


Source(s) : ElectroCore

Schreiben Sie einen Kommentar